Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Chaos and Pain stellt „Chemical X“ vor

Kurz vor Weihnachten des vergangenen Jahres brachte Chaos and Pain ein Produkt namens „Chemical One“ auf den Markt, das unter anderem mit einem Prohormon ausgestattet wurde. Ungefähr drei Monate darauf folgte dann „Chemical Four“, in dem vom US-Hersteller ebenfalls eine solche, hierzulande verbotene Substanz verbaut wurde. Das scheint dem amerikanischen Unternehmen allerdings in dieser Kategorie noch nicht ausgereicht zu haben, weshalb nun aktuell ein weiterer „Muscle Builder“ mit potentem Inhalt veröffentlicht wurde!

Neu im Sortiment der Marke aus den USA ist Chaos and Pain Chemical X. Es handelt sich hierbei um ein Supplement in der Kategorie „Muscle Builder“, dessen Hauptinhaltsstoff, der gleich in drei verschiedenen Formen vorliegt, im Körper zu Nandrolon konvertiert. Dieses Steroid wiederum ist deutlich anaboler als Testosteron, weshalb der Hersteller dem Konsumenten im Zuge der Einnahme massive Zuwächse in den Bereichen Kraft und Muskelmasse verspricht. Dabei sollen die androgenen Nebenwirkungen während der Entwicklung des Produkts minimiert worden sein. Letzten Endes handelt es sich jedoch noch immer um ein illegales Prohormon, das von der Leber verstoffwechselt wird und ihr Schaden zufügen kann!

Eine Portion Chaos and Pain Chemical X, bestehend aus einer Tablette, enthält folgendes:

  • 19-NorDHEA Blend (55mg)
    • 19-NorAndrost-4-ene-3b-ol,17-one
    • 19-NorAndrost-4-ene-3b-ol,17-one Decanoat
    • 19-NorAndrost-4-ene-3b-ol,17-one Enanthat
  • Fadogia Agrestris (150mg)
  • 5a-Hydroxylaxogenin (50mg)

Zusätzlich dazu wurde der Muscle Builder mit der sogenannten Cyclosome Technologie ausgestattet, was dazu führen soll, das mehr des Prohormons aufgenommen und logischerweise dann auch mehr zu Nandrolon konvertiert wird.

Chaos and Pain Chemical X wurde vom amerikanischen Unternehmen in einem Schwung vorgestellt und veröffentlicht. Demnach ist es ab sofort über den Online Shop des Herstellers zu beziehen. Eine Dose liefert insgesamt 60 Tabletten, sprich 60 der oben beschriebenen Portionen. Es sei nochmals abschließend erwähnt, dass wir es hier mit einem in Deutschland verbotenen Produkt zu tun haben, das zudem eine gewisse Lebertoxizität aufweist!

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here