Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Als Natural-Bodybuilder: BroSep möchte an ungetestetem Wettkampf teilnehmen!

Vor allem in der deutschsprachigen Szene des Natural-Bodybuildings ist der Name Sepehr Bahadori eine Instanz. Der passionierte Kraftsportler schlug 2014 bei der GNBF wie eine Bombe ein. Damals gewann der momentan von Rocka Nutrition gesponserte Athlet als Newcomer und Junior nicht nur seine Klasse, sondern sicherte sich zudem auch den Gesamtsieg und damit die heiß begehrte Profilizenz. Rund sechs Jahre später scheint der Kölner, den die meisten eher unter seinem Alias BroSep kennen dürften, jetzt den nächsten Schritt wagen und als Natural Pro an einem ungetesteten Wettkampf der IFBB teilnehmen zu wollen. 

Im HYPERTROPHYCAST, einem Podcast geführt von Luis Frielingsdorf, verkündet BroSep wohl zum allerersten Mal, wie sein ambitioniertes Ziel fürs laufende Kalenderjahr lautet. Seiner Aussage zufolge wolle sich der Bodybuilder aus der Domstadt in der Tat an einem Wettkampf der IFBB versuchen, auch wenn mit Sicherheit niemand von ihm erwarte, als ausgewiesener Natural-Athlet bei einem Verband ohne Dopingkontrollen als Sieger von der Bühne zu gehen. Nichtsdestotrotz juckt es Sepehr Bahadori allem Anschein nach in den Fingern, sich mit ungetesteten Mitstreitern zu vergleichen und im Zuge dessen für sich selbst herauszufinden, wie hoch seine Chancen stehen.

BroSep äußert sich wie folgt zu einer Teilnahme an einem IFBB-Wettkampf:

„Ich glaub‘ keiner erwartet, dass ich bei der IFBB gewinne. Ich glaub‘ das kann man nicht erwarten, weil das natürlich andere Voraussetzungen sind, aber ich glaube, dass ich mich da sehr, sehr gut präsentieren kann, dass ich da nicht untergehen werde. Und ich hab‘ mal Bock zu sehen, wie ich ausseh‘ neben Leuten, die halt… ja, auf jeden Fall das eine oder andere Gramm Muskelmasse mehr haben als ich.“

Bild: BroSep auf der Bühne
Bislang stand BroSep noch nie auf einer Bühne der IFBB, sondern trat lediglich bei Natural-Verbänden an.

Welchen Verband BroSep mit „IFBB“ genau meint, ist nicht gänzlich klar. Nach der Abspaltung der IFBB Pro League von der IFBB Amateur League hat sich eine neue Konstellation ergeben, derer zufolge man nun bei der Jagd auf eine Pro Card zwei unterschiedliche Wege beschreiten kann. Entweder man wird über die IFBB Amateur League zum IFBB Elite Pro oder man sichert sich die Profilizenz über ein Qualifier Event der NPC, um daraufhin mit der Pro Card der IFBB Pro League an den namhaftesten Events des Bodybuildings teilnehmen zu können, beispielsweise an der Arnold Classic, New York Pro oder ultimativ am Mr. Olympia.

>> Ausgeklügelte Supplements von GANNIKUS Original gibt’s hier! <<

Insgesamt ist Sepehr Bahadori jedenfalls der Ansicht, im Wettstreit mit ungetesteten Athleten nicht unbedingt unterzugehen. Unter dem Strich könne der Bodybuilder aus Nordrhein-Westfalen, der bei einem Event ohne Dopingkontrollen laut eigenen Äußerungen wahrscheinlich eher in der Classic Physique starten werde, ohnehin nichts verlieren. Ungeachtet dessen liebäugelt BroSep dennoch bereits ein wenig mit einer Pro Card, die sich bei ausgewählten Events, zum Beispiel bei einer Dennis James Classic, gewinnen ließe. Im Fall der Fälle würde es der GNBF-Gesamtsieger von 2014 dann Urs Kalecinski gleichtun, der zunächst Profi im Natural-Bodybuilding wurde und im Herbst letzten Jahres dann die Pro Card der IFBB Pro League holte.

Stell‘ dir mal vor, ich würde da den Ersten oder so machen. Ich weiß nicht, ob man direkt ’ne Pro Card bekommt, who knows, aber vielleicht mit viel Glück, wenn keiner teilnimmt… Also wenn ihr das gerade hört, an alle, die bei der IFBB teilnehmen wollen, nehmt in ’ner anderen Klasse teil.„, wirft BroSep mit einem Augenzwinkern noch in den Raum.

Obwohl es vermutlich von niemandem irgendwelche Erwartungen gebe, wolle sich BroSep selbstverständlich von seiner besten Seite zeigen, allein schon aus Gründen des Selbstanspruchs. Wie der Kölner Bodybuilder jedoch zu verstehen gibt, müsse auf eine Sache geachtet werden, nämlich auf andere angedachte Wettkämpfe in den Natural-Verbänden, die mit einem Start bei der IFBB nicht sabotiert werden sollen. In diesem Jahr muss aufgrund der Corona-Krise sowieso zunächst abgewartet werden, welche Events am Ende überhaupt stattfinden.

Bild: BroSep im Gym
Es wird sicherlich interessant zu sehen sein, wie sich BroSep im Kampf mit ungetesteten Athleten schlagen kann.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. BroSep war immer ein super Naturalathlet. Ich wünsche ihm viel Erfolg und denke das er nicht komplett untergehen wird. Ganz im Gegenteil, selbst wenn er nicht den ersten Platz holt, wird er allen anderen wohl in Erinnerung bleiben!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here