Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Britische Studiokette mit umstrittener Werbung!

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Großbritannien ist der Fitness Markt hart umkämpft, sodass auch die Gyms immer aggressiver werben müssen, um neue Mitglieder auf sich aufmerksam zu machen. Im Fall einer Kette sorgt jedoch ein Promo-Plakat lediglich für Diskussionen innerhalb der Bevölkerung!

badt-gannikus-banner-top-compressor

Die Rede ist vom Unternehmen „UFit-Fitness“, das im walisischen Cardiff ein Plakat mit provokantem Bild und nicht weniger provozierendem Text aufgestellt hat. Zu sehen ist darauf ein weibliches Gesäß auf einem Fahrradsattel, bei dem lediglich ein Tanga das Nötigste bedeckt hält. Direkt daneben ist der Spruch „There’s better things to be stuck behind than the car in front“, was auf Deutsch soviel wie „Es gibt Schöneres hinter dem man feststecken kann, als das Auto vor einem“ bedeutet.

Eben jene gewagte Kombination aus Wort und Bild wird nun seitens der Kritiker scharf angegriffen, da es ihrer Meinung nach sexistisch und beschämend sei. Darüber hinaus sei der Zusammenhang mit dem Fitness Sport nicht erkennbar und rufe ganz offensichtlich zum Spannen auf.

Ob die Kampagne nun beendet werden muss oder ob alles so bleibt, wie es ist, wurde bislang noch nicht geklärt. Sicher scheint hingegen, dass eben jenes Werbeplakat mehr Aufmerksamkeit als erhofft zu generieren scheint und somit seinen Zweck erfüllen konnte!

englische-stuido-kette-mit-umstrittener-werbung-1



Quelle: pressetext.com/news/20161010015

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here