Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Böllerangriff“ auf Flying Uwes Grundstück?!

Vor einiger Zeit ist Flying Uwe von diversen Lieferservices belästigt worden, die durch Zuschauer an die Tür des YouTubers geschickt worden waren. Durch diesen Vorfall fühlte sich nicht nur der Hamburger selbst, sondern vor allem seine Partnerin und die gemeinsame Tochter in ihrer Privatsphäre gestört, sodass der Sportler harte Konsequenzen ankündigte, falls sich eine solche Situation wiederholen sollte. Doch anscheinend gab es nun einen erneuten Zwischenfall, den Flying Uwe nicht tolerieren kann.

Genau wie zuvor wurde Flying Uwe auch bei diesem Mal während eines Livestreams durch seine Freundin darüber in Kenntnis gesetzt, dass einige Zuschauer erneut in die Privatsphäre der jungen Familie eingedrungen wären. Beim aktuellen Vorfall hätten die Jungendlichen nicht nur das Grundstück betreten und an die Fenster geklopft, sondern auch Silvester Böller über den Gartenzaun in Richtung Haus und Auto geworfen.

Aus eigenen Antrieb und auf die Bitte seiner Partnerin entschloss sich der YouTuber, seinen Stream zu unterbrechen, sich mit einem nicht näher definierten „Utensil“ zu bewaffnen und sich auf die Jagd nach den Störenfrieden zu begeben. Wie der Kampfsportler selbst zugab, verfolgte er zwei Jungs einige Zeit und stellte diese zur Rede. Als die beiden anscheinend leicht verängstigt ihre Taschen leerten, stellte sich jedoch heraus, dass sie nichts mit dem Böller Angriff zutun gehabt hätten und demnach unschuldig waren.



Jedoch richtet Flying Uwe nun in seinem Video direkte Worte an den oder die Täter und betont, dass eine derartige Aktion alles andere als lustig und potentiell gefährlich für seine Tochter gewesen sei. Sollte er die Person bei einem erneuten Versuch erwischen, würde der Kraftsportler dieser einen Sack um den Kopf binden, zu sich ins Haus zerren und anschließend im Livestream vor anderen Zuschauern „zur Sau machen“.

In diesem Video betont Flying Uwe nochmals sehr energisch, dass ihm die Privatsphäre seiner Familie äußerst wichtig ist und er künftige Belästigungen durch Zuschauer hart ahnden werde. Sollten die Täter ihr Glück also ein weiteres Mal versuchen, werde der YouTuber seine Drohungen in die Tat umsetzen und an jenen Personen ein Exempel statuieren!


Ab Minute 8:00 spricht Flying Uwe den hier geschilderten Vorfall an!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here