Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Übergewicht halbiert Testosteron bei Teenies

Wenn man mehr Kilos an Fett mit sich herumträgt, als eigentlich gut wäre, dann hat man auch niedrigere Testosteron Spiegel. Fettleibigkeit bei Jungs zwischen 14 und 20 Jahren kann den Testosteron Wert im Blut sogar halbieren, wie Forscher an der State University of New York at Buffalo ermittelten. 


Körpergewicht und Testosteron

In einer früheren Studie sahen sich die Forscher an, wie sich Übergewicht und Diabetes auf die Testosteron Werte bei Männern über 45 auswirkt. Sie fanden heraus, dass 40% der Männer mit ernsthaftem Übergewicht (BMI über 30) ohne Diabetes niedrige Testosteron Spiegel aufwiesen. Bei ernsthaft übergewichtigen Männern mit Diabetes lag die Quote schon bei 50%.

Studie

Da die Probleme mit Übergewicht auch unter jungen Menschen größer werden wollten die Forscher wissen, ob die Testosteron Werte auch bei übergewichtigen Teenagern niedrig sind. Deshalb führten sie ein Experiment mit einer Gruppe aus 25 dünnen und 25 übergewichtigen Teenies durch.

Ergebnisse

Und tatsächlich: Je höher der BMI der Teenager, desto niedriger die Konzentration an freiem Testosteron im Blut.

uebergewicht-reduziert-testosteron-bei-teenies-grafik1

Die übergewichtigen Probanden hatten einen durchschnittlichen BMI von 36; der Durchschnitt der schlanken Teilnehmer lag bei 20. Die Konzentrationen an Testosteron (TT) und freiem Testosteron (cFT) der übergewichtigen Teenager waren nur halb so hoch wie die der schlanken Teenies, wie die obige Grafik zeigt.

Die Theorie ist, dass Fettgewebe Testosteron in Östradiol konvertiert. Die Forscher sind sich jedoch nicht sicher, ob das hier auch der Fall ist. Obwohl die übergewichtigen Teenager leicht erhöhte Östradiol Spiegel aufwiesen, korrelierte dies nicht mit den reduzierten Testosteron Werten.

Deshalb stellten die Wissenschaftler eine neue Theorie auf: Die Insulinsensivität der übergewichtigen Teenager ist niedriger. Eine Möglichkeit, die Insulinsensivität zu messen, ist über den HOMA-IR. Je höher der HOMA-IR, desto niedriger die Menge an freiem Testosteron im Blut.

uebergewicht-reduziert-testosteron-bei-teenies-grafik2 uebergewicht-reduziert-testosteron-bei-teenies-grafik3

Die Forscher vermuten, dass die reduzierte Insulinsensivität den Hypothalamus dazu veranlasst, weniger GnRH auszuschütten. Normalerweise erhöht der Hypothalamus die GnRH Ausschüttung, sobald der Insulinspiegel steigt. GnRH schießt also indirekt die Testosteron Produktion ab!

Schlussfolgerung

Die Forscher kommen zu dem Schluss, dass die Verbindung zwischen signifikant niedrigeren Testosteron Konzentrationen und dem Übergewicht bei jungen Menschen alarmierend sei und zu großen gesundheitlichen Problemen führen kann.


Quelle: ergo-log.com/overweight-halves-teenagers-testosterone-levels.html
Referenz: dx.doi.org/10.1111/cen.12018

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here