Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Wesley Vissers – Der nächste Stern am Classic Physique Himmel?!

Seit Einführung der „Classic Physique“ im Jahr 2016 erfreut die Klasse sich mit rasantem Tempo immer größerer Beliebtheit. Lange wurden die Stimmen aus den Reihen von Fans und einflussreichen Persönlichkeiten ignoriert, bevor man sich auf Seiten der Verbände dazu entschied, diese Klasse einzuführen. Im Gegensatz zu den neumodischen Divisionen „Bikini“ oder „Men’s Physique“, bringt die „Classic Physique“ keine riesigen Gewinne durch zahlreiche Wettkampfanmeldungen ein, befriedigt aber den Wunsch, neben der Freakshow in der offenen Klasse wieder vermehrt Fokus auf Proportionen, Ästhetik und ein ganzheitliches Erscheinungsbild zu legen. So zieht es auch viele Athleten aus der offenen Klasse in die noch Junge Division, die dadurch schnell an Qualität gewinnt und nun Athleten wie Regan Grimes oder Cody Montgomery vorweisen kann.

Neben der schon bekannten Prominenz, die aus anderen Klassen in die „Classic Physique“ wechselt, interessieren sich auch immer mehr neue Athleten für eine Teilnahme.

Lange von einer Wettkampfteilnahme durch die Massemonster in der offenen Klasse abgehalten, wittern sie jetzt wieder Chancen auf einen Sieg.

Einer dieser aufstrebenden Athleten hat das Potenzial, die Zukunft der Division maßgeblich zu beeinflussen und zu gestalten.

Vintage Genetics

Mit über 150.000 Abonnenten betreibt Wesley Vissers einen erfolgreichen YouTube Kanal: Vintage Genetics – und der Name ist Programm. Schaut man sich den gerade einmal 24 Jahre Alten Niederländer an, erkennt man das in ihm schlummernde Potenzial.

Stolze 1,89 Meter groß und in Wettkampfform mit 4,5% Körperfett circa 105 Kilogramm schwer, profitiert der Look des Athleten in erster Linie von perfekten Voraussetzungen für die Classic Physique Division. Ein auf den Punkt getimetes Posing, die schmale Hüfte, der breite Lat und die kugelrunden Schultern machen ihn zu einem Aushängeschild der neuen Klasse.

Wesley Vitters trainiert seit seinem 14. Lebensjahr, startet dafür recht spät im Alter von 21 Jahren in seinen ersten Wettkampf. Sein größter bisheriger Erfolg beläuft sich auf den Sieg in seiner Klasse und im Overall bei der Juliette Bergmann Classic. Umso mehr zeigt das, wie viel Potenzial noch in dem jungen Niederländer steckt.


Ein unglaubliches Potenzial, wenn man bedenkt, wie jung Wesley Vissers noch ist.

Mr. Golden Era

Außer dem Titelgewinn bei der Juliette Bergmann Classic kann der Student im Jahr 2017 auch den Online Wettbewerb „Mr. Golden Era“, ausgeschrieben durch den riesigen „Nick’s Strength & Power“ YouTube Channel, für sich entscheiden.

Ziel des Wettbewerbs war es, neben normalen Posen ganz besonders die in den Fokus zu rücken, die das ursprüngliche Ideal widerspiegeln. Crucifix-Pose, Vacuum-Pose und Victory-Pose halfen dabei, einen Sieger für den Online-Wettbewerb zu ermitteln.

Mit Abstand dominierte Wesley die Entscheidung und bewies sein zukünftiges Potenzial. Dieses möchte der zukünftige Ernährungs- und Diätwissenschaftler schon sehr bald entfalten. Dafür setzt er sich große Zielen.

Bereitet er sich aktuell noch für einen Wettkampf im März vor, visiert er auf mittelfristiger Ebene bereits die Teilnahme am Mr. Olympia 2018 in der Classic Physique an.

Mit einer fast perfekten Grundlage ist der niederländische Wesley Vissers einer der vielversprechendsten Athleten für die Zukunft der Classic Physique Division. 24 Jahre jung, aber symmetrisch bereits nah an der Perfektion, kann aus dem Studenten ein Zugpferd für die neue Klasse werden. Selbst die alteingesessenen Hasen, die aus höheren Klassen in die Classic Physique wechseln, könnten sich an diesem aufstrebenden Stern am Athletenhimmel noch die Zähne ausbeißen müssen.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here