Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Sadik Hadzovic mit brutalem Rückentraining vor Olympia-Comeback!

Sadik Hadzovic hat im Mai 2022 sein Comeback auf der Bodybuilding Bühne gegeben. Der IFBB Pro gewann nach drei Jahren Bühnenabstinenz auf Anhieb die Men’s Physique und qualifizierte sich somit für den Mr. Olympia.

Mit vier Millionen Followern auf Instagram hat Hadzovic eine beeindruckende Reichweite auf den sozialen Medien. Obwohl er sportlich gesehen, nicht zu den erfolgreichsten Athleten seiner Generation gehört, zählt er dennoch zu den Aushängeschildern der Classic & Men’s Physique.

Laufbahn zwischen Classic & Badehose

Der bisher größte sportliche Erfolg des im früheren Jugoslawien geborenen Bodybuilders war der Gewinn der Arnold Classics 2015 in Ohio.

Nach dem zweiten Platz beim Mr. Olympia 2015 wurde dem Familienvater die Badehose möglicherweise zu eng. Im darauffolgenden Jahr suchte er sein Glück in der damals neu eingeführten Classic Physique. Mit Erfolg: Beim Mr. Olympia 2016 landete Hadzovic hinter Arash Rahbar und dem Gewinner Danny Hester auf Platz drei.

2017 reichte es dann schon nur noch für den siebten Rang und nach seinem Men’s Physique Comeback 2019 bei der Arnold Classics (6. Platz) legte Hadzovic dann eine Wettkampfpause von drei Jahren ein.

In der Zeit habe er sich auf die Familie und sein Business konzentrieren wollen, da er Vater geworden sei und die Rahmenbedingungen für seine weitere Karriere festigen wollte.

Instagram: Sadik Hadzovic gewinnt die Pittsburgh Pro
Sadik Hadzovic gewann die Pittsburgh Pro und qualifizierte sich damit für den Mr. Olympia

Krachendes Comeback von Sadik Hadzovic

Drei Jahre nach dem sechsten Platz bei den Arnolds, gab der Social Media Star sein Comeback – erneut in der Badehose. Mit dem Sieg bei der Pittsburgh Pro zeigte Hadzovic ohne Umschweife, dass mit ihm in der Zukunft wieder zu rechnen sein wird. Die New York Pro nahm der 35-Jährige auch noch mit und holte dort immerhin die Bronzemedaille.

Nun gilt der volle Fokus dem Mr. Olympia 2022. Trainiert wird, wie schon seit Jahren, im prominenten Bev Francis Powerhouse Gym in New York.

In einem neuen YouTube-Video zeigte der Physique-Athlet ein aktuelles Rückentraining aus der Olympia-Vorbereitung.

Erst schwer, dann leicht

Insgesamt sechs Übungen standen auf dem Programm. Angefangen wurde mit Kreuzheben. Er würde es bevorzugen, mit den schweren Übungen zu starten und die „leichteren“ folgen zu lassen.

Für die erste von insgesamt drei Ruderübungen ging es anschließend in den Kurzhantelbereich. Nach dem einarmigen Kurzhantelrudern kam die High Row Maschine. Diese stünde derzeit auf dem Plan, um die Dichte im Rücken und insbesondere im Latissimus zu verbessern.

Wie schon erwähnt, folgten darauf zwei weitere Ruderübungen. Einmal klassisch sitzend am Kabelturm, ähnlich wie bei der High Row Maschine mit einem Unterhandgriff, und anschließend an einer Rudermaschine.

Das Ziel sei stets, zehn bis 15 Wiederholungen zu schaffen. Wenn er selbst merke, dass nur sieben, acht oder neun mit sauberer Ausführung möglich sind, stoppe er aber schon dort. Abfälschen habe seiner Meinung nach eine Berechtigung, müsse aber nicht bei jedem Training gemacht werden.

Als letzte Übung absolvierte Hadzovic noch Shrugs mit Kurzhanteln. Diese Variante gefalle ihm besser als die Alternativen mit einer Langhantel oder an der Maschine.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here