Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mr. Olympia Zweitplatzierter Arash Rahbar über Steroide im Bodybuilding

Vielleicht ist der Name Arash Rahbar nicht jedem von euch ein Begriff, doch das sollte er eigentlich. Der Bodybuilder wurde nämlich erst 2016 Zweiter in der Classic Physique Kategorie beim Mr. Olympia und tritt beim bekanntesten Bodybuilding Event der Welt auch dieses Jahr wieder an. Seit einiger Zeit betreibt der IFBB Pro außerdem einen YouTube Channel, auf welchem er erst kürzlich über das Thema Steroide und leistungsfördernde Substanzen sprach.

Laut eigenen Angaben wären einige Follower auf Arash zugekommen und hätten ihn auf das Thema leistungssteigernde Substanzen angesprochen. Da er selbst zu seinen Followern immer ehrlich sein wolle, äußerte er sich jetzt in seinem neuen Video auch genau dazu.

Gemäß dem IFBB Pro sei es nicht so, dass irgendwelche leistungssteigernde Mittel alles in diesem Sport sein würden, so wie es in letzter Zeit einige Leute gerne behaupten würden. Er selbst trainiere beispielsweise bereits seit über 20 Jahren mit Gewichten und hätte schon damals immer zu den Bodybuildern der 90er Jahre aufgeschaut. Da die Körper dieser Athleten aber nicht natural erreichbar seien, wäre der letztjährige Mr. Olympia Zweitplatzierte niemals glücklich bzw. zufrieden mit seinem Körper gewesen, als er noch 100% natural war.

Auch als Arash im Jahr 2014 Profi geworden wäre, war er laut eigenen Angaben noch komplett natural. Zum damaligen Zeitpunkt hätte er bereits fast sein genetisches Limit erreicht gehabt, aber dafür auch Jahrzehnte lang harte Arbeit investiert. Genau aus diesem Grund würde es den erfolgreichen Wettkampf Athleten auch enorm stören, dass viele Leute leistungssteigernde Medikamente komplett über Ernährung und Training stellen und behaupten, dass diese wichtiger sein würden.

Im weiteren Verlauf seines neuen Videos erwähnt der Classic Physique Athlet auch noch, dass er es schwer fahrlässig finden würde, dass heutzutage viele Leute Steroid-Ratschläge von Menschen auf Social Media einholen würden. Auf lange Zeit gesehen sei er persönlich nämlich neben dem guten Aussehen auch an dauerhafter Gesundheit interessiert.

Mit diesem Video macht Arash Rahbar auf einige Missstände innerhalb der Szene aufmerksam und ermuntert seine Follower dazu, hart zu arbeiten und geduldig zu sein, bevor man den Erfolg von anderen Personen auf den Konsum von Steroiden reduziert.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here