Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Hood Training“ – Durch Calisthenics raus aus der Kriminalität?

Im Rahmen eines Beitrages berichtet der TV Sender Arte über einen jungen Mann, der seiner harten Vergangenheit den Rücken kehrte und nun anderen Jugendlichen mittels Sport auf den richtigen Weg hilft. Um wen es sich dabei handelt und wie genau diese Person seinen Plan durchsetzt, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Daniel Magel wuchs in Kasachstan auf und kam als Jugendlicher zusammen mit seinen Eltern nach Bremen, um dort die Chance auf eine bessere Zukunft zu nutzen. Doch das Erwachsenwerden im Problembezirk dieser Stadt war keinesfalls einfach und so geriet eben jener junge Mann nicht nur an Alkohol und Drogen, sondern auch in Konflikte mit dem Gesetz und Gewalt waren keine Seltenheit. Doch eines Tages beschloss das damalige „Problemkind“, sein Leben zu ändern und erlangte durch Sport das nötige Selbstbewusstsein und die Disziplin, seine Zukunft in den Griff zu kriegen.

hood-training-durch-calisthenics-raus-aus-der-kriminalitaet-1

So schaffte Daniel Mangel nicht nur seinen Schulabschluss, sondern auch sein Studium bei der Bundeswehr und möchte seine Erfahrungen nun mit der jüngeren Generation zu teilen. Durch das Programm „Hood Training“, das auf einer Vielzahl Calsithenics Übungen basiert, soll den Jugendlichen nun eine sinnvolle Alternative zu Drogen und Kriminalität geboten und ihnen so der Start in eine sorgenfreie Zukunft ermöglicht werden. Da reges Interesse an dem Angebot besteht, wurde im Problembezirk ein gut ausgestatteter Trainingspark eingerichtet, in dem wöchentlich mehrmals Workouts unter Anleitung von Daniel stattfinden.

Es gibt keinen Mitgliedsbeitrag, sondern nur die Auflage, sich an die Regeln der Gemeinschaft zu halten. Derzeit arbeitet die Crew des „Hood Trainings“ nicht nur an der Akquise weiterer Sponsoren, auch an die erfolgreiche Kombination mit Hip Hop, um so noch mehr Personen erreichen zu können, wird angestrebt. Darüber hinaus trainiert Daniel Magel auch mit Flüchtlingen, gibt Kurse in der JVA Bremen und hilft dadurch Häftlingen beim Start in ein neues Leben. Dort wird er als hart und fair, doch ebenfalls als Ansprechpartner für alle Lebensbereiche bezeichnet und sehr gelobt.

Wie es scheint, schafft es der Sportler tatsächlich, durch sein „Hood Training“ die Jugendlichen positiv zu beeinflussen und vielen Menschen auf den rechten Weg zu verhelfen. Dabei bleibt er selbst stets bescheiden und hat somit den größten Respekt für seine Arbeit verdient! 

Den kompletten Beitrag könnt ihr hier in der Mediathek des TV-Senders anschauen.


Quelle: arte.tv/guide/de/068877-000-A/square-fur-kunstler?country=DE

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here