Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Laura Micetich: Der Weg von der „eisernen Gigantin“ zum Fitness-Model!

Eines steht fest: Wer abnehmen möchte, dem bleibt keine andere Wahl, als seine bisherigen Essgewohnheiten abzulegen und damit zu beginnen, seinen Lebensstil aktiver zu gestalten. Auch wenn es mittlerweile zahlreiche Crash-Diäten oder vermeintliche Wunderpillen gibt, die einem versprechen, innerhalb von wenigen Wochen die gewünschte Traumfigur zu erreichen – so einfach gestaltet sich die ganze Sache dann bedauerlicherweise doch nicht. Den einzig wahren Schlüssel für einen langfristigen Gewichtsverlust bildet demzufolge nach wie vor das berühmt berüchtigte Kaloriendefizit. Wer zusätzlich dazu auch noch einen regelmäßigen Gang ins Fitnessstudio wagt oder sich anderweitig sportlich betätigt, dem stehen zum Erreichen des gewünschten Körpers in der Regel alle Türen offen. Das beweist auch Laura Micetich, der es gelang, innerhalb von einem Jahr satte 45 Kilogramm abzunehmen.

Laura Micetich alias die „eiserne Gigantin“

Als Kind habe Laura Micetich laut eigener Aussage den Spitznamen „Iron Giantess“ erhalten, was übersetzt so viel bedeutet wie „Eiserne Gigantin“, weil sie größer und kräftiger gewesen sei als ihre Altersgenossen. Wie die heutige Fitness-Influencerin in einem auf dem YouTube-Kanal „Truly’s“ erschienenen Video erzählt, habe ihr damaliges Umfeld diese Bezeichnung eher als Kompliment empfunden, während es für sie den schlimmsten Titel der Welt dargestellt habe.

Aufgrund dieser Tatsache sei das Leben der Fitness-Influencerin stets von Angstzuständen und Depressionen geprägt gewesen, welches schließlich in Fressattacken resultierte, die wiederum dazu geführt hätten, dass sie in ihrer schwersten Phase etwa 145 Kilogramm auf die Waage gebracht habe.

Den Verlauf ihrer Fressattacken schilderte die Ernährungsberaterin wie folgt:

„Ich habe mein Gehirn ausgeschaltet und mir so viel wie möglich in den Mund geschaufelt, bis ich daran gedacht habe, nie wieder etwas essen zu wollen. Und dann, etwa 20 oder 30 Minuten später, habe ich wieder angefangen und den Rest aufgegessen.

Instagram: Die Transformation von Laura Micetich
Auf Instagram dokumentierte Laura Micetich ihre Transformation.

45 Kilogramm schlanker in nur einem Jahr

Als ihr klar geworden sei, dass sie dringend etwas ändern müsse, habe Micetich begonnen, zu Hause anhand eines Fitness-Videos auf YouTube zu trainieren. Dabei habe sie sich stets das Ziel gesetzt, zum Ende der jeweiligen Woche oder des Monats ein ganzes Workout zu absolvieren, ohne eine Pause einzulegen. Als sie dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt habe, sei sie sofort über den Campus zu dem in ihrem College ansässigen Fitnessstudio gelaufen, um eine Mitgliedschaft abzuschließen. Dies sei der Zeitpunkt gewesen, an dem sie sich ins Bodybuilding verliebt habe.

Eigenen Angaben zufolge habe es nicht lange gedauert, bis Laura die Hemmschwelle überwunden und sich nicht mehr von der Umgebung des Studios eingeschüchtert gefühlt habe. Ganz im Gegenteil: Schnell sei ihr klar geworden, dass sie mit einer Größe von 1,80 Meter und einem Gewicht von rund 145 Kilo tatsächlich sehr stark gewesen sei.

Relativ zügig danach habe sie angefangen, an sechs Tagen die Woche zu trainieren. Ihr Trainingsplan  habe zu diesem Zeitpunkt täglich aus einem 90-minütigen Kraft- und einem 20-minütigen Ausdauertraining zwei- bis dreimal die Woche bestanden. Dementsprechend schnell seien auch die ersten Pfunde gepurzelt, bis es ihr zum Ende des ersten Jahres schließlich gelungen sei, über 45 Kilogramm an Gewicht zu verlieren. Mittlerweile wiege Laura rund 82 Kilogramm. Nachdem sie abgenommen und ihre Leidenschaft für den Kraftsport entdeckt hatte, habe sie beschlossen, ihr Hobby zu ihrem Beruf zu machen und nutze jetzt ihre eigenen Erfahrungen, um anderen Menschen dabei zu helfen, ihre eigenen Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here