Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Bostin Loyds aktueller Steroid Stack!

Wer sich für das Thema Steroide und andere, im Bodybuilding verwendete Medikamente interessiert, der wird früher oder später über den Namen Bostin Loyd stolpern. Der junge Amerikaner bezeichnet Steroide als seine Leidenschaft und redet unverblümt über alles, was damit zu tun hat. Substanzen und Dosierungen sind hier natürlich die größten Themen und so hat Bostin erst kürzlich seinen aktuellen Steroid Stack verraten!

In einem Live Podcast von RxMuscle, der vor zwei Tagen ausgestrahlt wurde, hat der ehemalige Bodybuilder und Szene Insider Dave Palumbo den immerzu kontroversen Bostin Loyd über eine Stunde lang interviewt. Natürlich ging es hierbei auch um anabole Steroide und neben hat Bostin seinen aktuellen Steroid Stack verraten, den wir euch nicht vorenthalten möchten!

Dieser lautet wie folgt:

  • 350mg Testosteron (jeden zweiten Tag)
  • 225mg Deca Durabolin (jeden Tag)
  • 125mg Trenbolon (jeden zweiten Tag)
  • 250mg Boldenon (jeden zweiten Tag)
  • 6 i.U. Wachstumshormone pharmazeutischer Qualität (jeden Tag)
  • 10 i.U. Wachstumshormone aus chinesischer Herstellung  (weniger potent beziehungsweise weniger Wirkstoff, jeden Tag)

[amazonjs asin=“B007WCNFRY“ locale=“DE“ title=“GASP – BRANCH 18″wrist wrap ,80% Baumwolle, 20% Elasthan , Branch Warren Handgelenksbandagen“]

Bostin Loyd erwähnt in diesem Interview, dass er sich momentan auf keinen Wettkampf vorbereite und derzeit auch nicht plane, überhaupt noch einmal an einem teilzunehmen. Hält man sich dies vor Augen, wirken die Steroidmengen schon gewaltig, obwohl er sie selbst als moderat bezeichnen mag.

Zusammengerechnet erhält man für diese Dosierungen pro Woche genau 4112,5mg oder 4,1g an anabolen Steroiden, welche intramuskulär injiziert werden! Ob man hier noch von moderatem Konsum sprechen kann? Wenn man von Bostin Loyd spricht, dann wohl schon!

Anabole Steroide sind entweder verschreibungspflichtig oder überhaupt nicht mehr aus einer Apotheke zu beziehen. Derartige Substanzen ohne Rezept zu erwerben oder zu besitzen ist strafbar. Zudem kann die Verwendung sowohl kurzfristige als auch dauerhafte körperliche Schäden mit sich bringen!


Das komplette, durchaus interessante Interview könnt ihr euch nachfolgend ansehen.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here