Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

10 Begleiterscheinungen eines abendlichen Workouts

9 to 5, sprich von 9 bis 17 Uhr arbeiten, ist auch hierzulande schon lange keine Seltenheit mehr und spiegelt sich dementsprechend in den Fitness Studios wieder. Während am Vormittag oft nahezu Stille herrscht, muss man sich am Abend mancherorts fast um die Geräte prügeln. Nachfolgend findest du insgesamt zehn auf humorvolle Art und Weise zusammengetragene Dinge, die du verstehen wirst, wenn du ebenfalls für gewöhnlich am Abend trainierst!

Es sei nochmals explizit erwähnt, dass dieser Beitrag lustiger Natur ist und keinen Informationsgehalt liefern soll. Wer also nicht die nötige Portion Humor mitbringt, sollte am besten nicht weiterlesen 


1. Das Gym als Ausrede für die Happy Hour

„Sorry, ich kann nicht, ich muss zum Training“ oder „Ich habe ein wichtiges Date mit einer Langhantel “ sind geeignete Sprüche, um Kollegen und andere Leute, die einen zum höchstgradig katabolen Alkoholkonsum verleiten wollen, schnellstmöglich abzuwimmeln.

2. Doch die erste Ausrede zieht nicht immer

„Dann komm‘ doch danach noch vorbei!“ – schon war es das und man muss doch noch beim Afterwork Bier vorbeischauen. Deshalb müssen manchmal auch andere Ausreden herhalten, um stets im anabolen Bereich zu bleiben. Weniger gut geeignet ist in diesem Fall allerdings: „Ich kann leider nicht, ich muss mit dem Hund vom Nachbarn nachher noch spazieren gehen!“.

3. Wir können zwischen Arbeit und Workout nicht nach Hause gehen

Nichts kann den Plan, später noch trainieren zu gehen, schneller ruinieren als ein kurzer Abstecher nach Hause. Ein schneller Snack auf der Couch und schon war es soweit: Man nickt ein und verschläft das Training. Falls man das schon kennt, dann neigt man meistens dazu, den Booster in etwas zu großer Menge einzunehmen, was auch nicht immer vorteilhaft enden muss.

4. Wir wissen, dass Training günstiger ist als eine Therapie beim Psychologen

Therapie

Im Gym kann man Stress, der sich tagsüber ansammelt, enorm gut abbauen. Wenn zum Beispiel der Chef wieder nur mürrisch unterwegs war oder du gerade deine Ex-Freundin getroffen hast: Ab ins Gym, schwere Gewichte bewegen und schon bist du nahezu geheilt.

5. Die gesamte Kleidung ist zerknittert

Du musst tagspber schöne Kleidung zum Arbeiten tragen? Spätestens nach dem Gym musst du sie wieder bügeln, denn alle Kleiderbügel sind wie immer bereits weg. Da die schönste Zeit des Tages aber nicht ewig warten kann, hat man nicht ausreichend Zeit, sich einen Kleiderbügel zum Aufhängen zu suchen.

6. Man muss ständig auf die Toilette

Das Pre Workout Meal ist gegessen und man will natürlich auch ausreichend hydriert sein. Deshalb wird in der letzten Stunde auf der Arbeit schnell noch viel getrunken, um auch ja die heiß ersehnte Kraftsteigerung zu erreichen. Doch leider endet das Ganze oft damit, dass man alle 15 Minuten auf die Toilette muss.

7. Man liebt das Abendessen

Nach dem Training heim zu kommen, richtig gut zu essen und dabei auch noch höchst anabole Nährstoffe aufzunehmen kann einfach was, richtig? Wenn man spät trainiert, dann schätzt man nichts so sehr wie das darauffolgende Abendessen.

8. Der Rucksack oder die Tasche hat die Größe eines Koffers

Auf der Arbeit muss man stets mit Protein versorgt sein und auch das Gym Equipment darf natürlich nicht zu kurz kommen. Deshalb braucht man fast schon einen Koffer, um all die wichtigen Dinge unterzubringen. Da man damit aber selbstverständlich nicht täglich bei der Arbeit aufkreuzen kann, muss eben eine herkömmliche Tasche voll gepackt werden – und zwar so richtig!

9. Es gibt nichts besseres, als die Dusche nach dem Training

Der Arbeitstag ist erledigt, die Trainingssession hat für einen enorm anabolen Reiz gesorgt und zu Hause wartet das perfekte Post Workout Meal. Dazwischen noch kurz unter die Dusche und die perfekte Regenerationsphase ist eingeleitet – ein herrliches Gefühl.

10. Wenn wir einmal morgens trainieren müssen, hassen wir das Leben

Manchmal kommt es dann doch vor, dass man sehr früh trainieren geht, doch nicht immer endet dies gut. Da kann es schon einmal vorkommen, dass man beim Arbeiten fast einschläft und ein Nickerchen braucht, weil der Körper in einem regelrechten Schockzustand ist.


Quelle: barbend.com/evening-workout-struggles/

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here