Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Velositol – Winzige Menge an Protein deutlich effektiver machen?

Eine verhältnismäßig winzig kleine Menge an Protein kann einen deutlich anaboleren Effekt auslösen, wenn man sie mit einer ebenfalls kleinen Menge einer Verbindung kombiniert, die aus schnell absorbierbaren Kohlenhydraten und Chrom besteht. Wissenschaftler am Center for Applied Health Sciences, einem Unternehmen, das unter anderem Forschung für Hersteller betreibt, schreibt zumindest im Journal of the International Society of Sports Nutrition über dieses Thema. Untersucht wurde in der besagten Studie eine Mischung aus Carbs und Chrom, die auch unter dem Markennamen Velositol bekannt ist!

Velositol ist ein Produkt, das vom amerikanischen Unternehmen Nutrition 21 hergestellt wird. Eine Standardmenge von zwei Gramm enthält 1,8 Gramm des schnell absorbierbaren Kohlenhydrats Amylopektin und 1mg der beiden Chrom Verbindungen Chrom Picolinat und Chrom Histidinat. Laut Aussage des US-Herstellers selbst würden vergleichsweise große Dosierungen von Chrom die Funktionalität der Insulinrezeptoren im Körper verbessern, was unter dem Strich wiederum zu einem besseren Muskelaufbau und einer gesteigerten Fettverbrennung führe.

Supplement Facts von Velositol

Ob die durch den Konsum potenziell auftretenden Effekte realistisch sind oder es sich nur um Behauptungen handelt, ist nach jetzigen Kenntnisstand noch nicht wirklich klar. Nutrition 21 allerdings hat in Forschung investiert, um die Theorien zu untermauern, während nicht-finanzierte Studien bislang keine brauchbaren Ergebnisse lieferten. Die Untersuchung, um die es in diesem Beitrag geht, wurde demnach von Nutrition 21 gesponsert.

Nebenbei bemerkt gibt es bereits Produkte mit Velositol auf dem Markt zu kaufen und es ist sehr wahrscheinlich, dass weitere folgen werden. Der Supplement Gigant Glanbia kündigte im vergangenen März beispielsweise an, Velositol in einigen seiner Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden.

In der angesprochenen Studie setzten die Forscher zehn jungen Männern und Frauen ein Frühstück vor, das aus sechs Gramm Whey Protein bestand [WP]. Zu einer anderen Gelegenheit konsumierte dieselben Probanden die gleiche Menge Molkenprotein mit zusätzlichen zwei Gramm Velositol [WPACr]. Im Anschluss an das Frühstück sollten die Testpersonen ihre Beinmuskulatur trainieren. Dafür führten sie acht Sätze zu je zehn Wiederholungen an einer Beinstrecker Maschine aus.

Die Forscher entnahmen in den Studien nach dem Training via Biopsie direkt Proben aus dem Muskelgewebe der Probanden, um herauszufinden, wie viel Muskelprotein in den Zellen aufgebaut wurde.

Beim Betrachten der Ergebnisse wurde ersichtlich, dass das Hinzufügen von Velositol den Anabolismus der Probanden auf irgendeine Weise und mit statistischer Signifikanz verstärkt zu haben scheint. Deutlich wurde das Ganze genauer gesagt durch die Ermittlung der FSR (Fractional Synthetic Rate), die dafür steht, mit welcher Geschwindigkeit letztlich Muskelfasern synthetisiert werden.

Im Studienfazit schreiben die Wissenschaftler, dass ihre Untersuchung zeige, wie effektiv bereits das Hinzufügen einer kleiner Menge Velositol zu einer ebenfalls kleinen Menge Whey Protein sei, wenn es um die akute anabole Reaktion auf Training geht. Demnach könnten Athleten von der Kombination aus Amylopektin und Chrom profitieren, indem der Muskelaufbau verstärkt werde, während man gleichzeitig die Kalorienaufnahme reduziere. Es müsse jedoch weitere Forschung betrieben werden, um die Resultate zu bestätigen und den dahinter stehenden Mechanismus besser verstehen zu können.

Im Gesamten betrachtet ist das Thema Velositol sicherlich nicht uninteressant. Man muss allerdings erneut betonen, dass es zum jetzigen Zeitpunkt keine unabhängige Studie gibt, durch die der positive Effekt des Konsums dieses Supplements auf den Muskelaufbau bestätigt werden würde. Es bleibt also abzuwarten, ob zukünftig auch nicht vom Hersteller finanzierte Untersuchungen folgen werden, die vorteilhafte Auswirkungen eines Konsums von Velositol verdeutlichen!


Quelle: ergo-log.com/velositol-protein-anabolic.html
Referenzstudie: jissn.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12970-017-0163-1

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here