Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mehrheit pflanzlicher Supplements enthält keine aktiven Wirkstoffe

Der Mangel an Verordnungen in Bezug auf pflanzliche Produkte hilft in den USA Märkten wie Walmart, Walgreens, Target und GNC dabei, sich mit dem öffentlichen Verkauf von Supplements, die nicht die auf dem Etikett angegebenen Pflanzenextrakte enthalten, einen deutlichen Vorteil zu verschaffen.

Die Generalstaatsanwaltschaft von New York leitete aufgrund des Supplementverkaufs eine Ermittlung gegen vier nationale Einzelhändler (GNC, Target, Walgreens und Walmart) ein. Bei der Untersuchung dieser Märkte kam ans Licht, dass dort Nahrungsergänzungen verkauft werden, die nicht die auf dem Label angegebenen Pflanzenextrakte enthalten. Dazu kommt noch, dass viele dieser Supplements potentielle Allergene enthalten, die nicht auf der Liste der Inhaltsstoffe stehen.

Normalerweise müssten alle diese Märkte einen Warnbrief erhalten, der sie auffordert, die betroffenen Produkte zu verkaufen. In diesen Briefen steht, dass die „Verunreinigung, Substitution und Falschetikettierung von pflanzlichen Produkten täuschende Geschäftspraktiken implizieren und, noch wichtiger, ein erhebliches Gesundheitsrisiko für Konsumenten darstellen.“

Im Folgenden findet ihr die einzelnen Produkte und was nicht bzw. was zusätzlich enthalten war!

Produkte von Walmart, Marke Spring Valley

Echinacea

  • Kein Echinacea oder pflanzliche Stoffe gefunden

Saw Palmetto

  • Es wurde Knoblauch und Reis gefunden
  • Manche Proben enthielten kleine Mengen Saw Palmetto

Ginseng

  • Es wurde kein Ginseng gefunden
  • Stattdessen wurden Reis, Keulenlilie, Kiefer, Weizengras und Zitrusgewächse gefunden

Ginkgo Biloba

  • Ginkgo Biloba wurde nicht gefunden
  • Stattdessen wurden Reis, Keulenlilie, Senf, Weizen und Rettich gefunden

Johanniskraut

  • Kein Johanniskraut gefunden
  • Knoblauch, Reis und Maniok gefunden

Knoblauch

  • Eine Probe zeigte kleine Mengen Knoblauch
  • Es wurden Reis, Kiefer, Palme, Keulenlilie und Weizen gefunden

 

Produkte von Walgreens, Marke Finest Nutrition

Echinacea

  • Kein Echinacea gefunden
  • Produkt enthielt Knoblauch, Reis und Gänseblümchen

Saw Palmetto

  • Enthielt wirklich Saw Palmetto

Ginseng

  • Es wurde kein Ginseng gefunden
  • Stattdessen wurden Reis und Knoblauch gefunden

Ginkgo Biloba

  • Ginkgo Biloba wurde nicht gefunden
  • Stattdessen wurde Reis gefunden

Johanniskraut

  • Kein Johanniskraut gefunden
  • Knoblauch, Reis und Keulenlilie gefunden

Knoblauch

  • Kein Knoblauch gefunden
  • Es wurden Palme, Keulenlilie, Weizen und Reis

Produkte von GNC, Marke Herbal Plus

Echinacea

  • Kein Echinacea gefunden
  • In manchen Proben wurde Reis gefunden

Saw Palmetto

  • Eine Probe enthielt die angegebene Menge Saw Palmetto
  • Andere Proben enthielten Reis, Spargel und Primel

Ginseng

  • Es wurde kein Ginseng gefunden
  • Stattdessen wurden Reis, Keulenlilie, Kiefer, Weizengras und Zitrusgewächse gefunden

Ginkgo Biloba

  • Ginkgo Biloba wurde nicht gefunden
  • Stattdessen wurden Knoblauch, Reis, Fichte und Spargel gefunden

Johanniskraut

  • Kein Johanniskraut gefunden
  • Knoblauch, Reis und Keulenlilie gefunden

Knoblauch

  • enthielt Knoblauch

Produkte von Target, Marke Up & Up

Echinacea

  • Die meisten, aber nicht alle, Tests zeigten Echinacea
  • Ein Test fand Reis

Saw Palmetto

  • Die meisten Tests fanden Saw Palmetto
  • Manche Tests zeigten keine pflanzlichen Stoffe

Baldrianwurzel

  • Kein Baldrian gefunden gefunden
  • Stattdessen wurden Spargel, Erbsen, Reis, wilde Möhre, Knoblauch, Bohnen und Saw Palmetto gefunden

Ginkgo Biloba

  • Ginkgo Biloba wurde nicht gefunden
  • Stattdessen wurden Reis, Knoblauch und Mungbohne gefunden

Johanniskraut

  • Kein Johanniskraut gefunden
  • Knoblauch, Reis und Keulenlilie gefunden

Knoblauch

  • Enthielt Knoblauch
  • Ein Test zeigte keine pflanzliche DNA

Ihr seht also Krieger, auch in vermeintlich „sauberen“ Läden und Supplements wird betrogen und gelogen, dass sich die Balken biegen. Wo hier der Fehler im System liegt und ob absichtlich falsche Produkte verkauft werden, kann man so nicht sagen. Fakt ist aber, dass man immer zweimal hinschauen und unter dem Strich eben etwas mehr Geld für getestete Produkte ausgeben sollte. 


Quelle: healthyfoodhouse.com/fda-finds-majority-of-herbal-supplements-at-gnc-walmart-walgreens-and-target-dont-contain-what-they-claim-instead-cheap-fillers-like-wheat-and-soy-powder/

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here