Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

L-Theanin, Koffein und Schlaf

Solltest auch du nach dem Konsum von zu großen Mengen Koffein erhebliche Probleme mit dem Einschlafen haben, könnte L-Theanin eine Möglichkeit sein. Forscher der südkoreanischen Kyungpook National University schreiben über dieses Thema im Fachjournal Pharmacology, Biochemistry and Behavior. Sie machten zuvor Experimente mit Ratten und fanden heraus, dass L-Theanin die negativen Effekte von Koffein auf den Schlaf teilweise zunichte machte!


L-Theanin

L-Theanin ist eine Aminosäure, die in kleineren Mengen in Tee vorkommt. Grüner Tee enthält mehr L-Theanin als Schwarzer Tee und Weißer Tee wiederum mehr als Grüner Tee. Je nach Sorte enthält eine Tasse Tee ungefähr 25 bis 40mg der Substanz.

Im Gehirn interagiert L-Theanin auf komplexe Weise mit den Glutamatrezeptoren, weshalb es sowohl beruhigende als auch stimulierende Effekte hat. Studien haben gezeigt, dass L-Theanin die anregende Wirkung von Koffein auf einige mentale Prozess verstärkt und zusätzlich dazu die Laune verbessern kann.

Strukturformel von L-Theanin
Strukturformel von L-Theanin

Studie

Die Koreaner waren neugierig und wollten erfahren, welche Auswirkungen L-Theanin auf die weniger positiven Eigenschaften von Koffein haben würde, denn die Stimulans führt bei vielen Personen zu Schlafproblemen. Könnte die Aminosäure also diese Nebenwirkung verstärken oder sie gar lindern?

Um das herauszufinden, führten die Forscher ein Experiment mit Ratten durch. Die Koreaner verabreichten den Labortieren direkte Injektionen in den Dünndarm, die entweder keine aktiven Inhaltsstoffe [Cont], 7,5mg Koffein pro Kilo Körpergewicht [CT10] oder Koffein mit 22,5 mg [CT1], 37,5mg [CT2], 75mg [CT3] oder 150mg L-Theanin pro Kilo Körpergewicht enthielten. Diese Form der Administration imitiert den Effekt einer oralen Einnahme.

Die Wissenschaftler studieren daraufhin die Auswirkungen der Injektionen auf den Schlaf der Ratten.

Ergebnisse

Die Verabreichung von Koffein vergrößerte den Zeitraum, in dem die Ratten während der Schlafperoide [W] wach waren. L-Theanin konnten diesen Zeitraum nicht verkleinern. Die Aminosäure hatte allerdings einen Einfluss auf die Schlafstruktur der Tiere. Die nachfolgende Abbildung zeigt, dass L-Theanin den negativen Effekt von Koffein auf die Dauer des Tiefschlafs [SWS] zum Teil negierte.

Im Tiefschlaf (langsamwelliger Schlaf) sondert der Körper Wachstumshormone (HGH) ab, die wiederum Reparaturprozesse anstoßen. Diese Phase ist gerade für Sportler sehr wichtig.

l-theanin-koffein-und-schlaf-grafik1

L-Theanin hatte keine Auswirkungen auf die Dauer, welche die Ratten zum Erreichen des Tiefschlafs (tSWS) oder REM-Schlafs (Augen bewegen sich schnell, Gehirn ist sehr aktiv) benötigten.

Während des REM-Schlafs träumt man. Man geht davon aus, dass das Gehirn hier überflüssige Informationen löscht und wichtige ordentlich abspeichert.

Das menschliche Äquivalent zur niedrigsten und gleichzeitig effektivsten Dosierung von L-Theanin lag bei 200 bis 400mg. Höhere Dosierungen hatten einen gegenteiligen Effekt. Ob noch geringere Menge noch besser funktionieren, haben die Koreaner zwar nicht getestet, doch sie gehen davon aus.

Für eine erholsame Nacht

Ein ausreichender und guter Schlaf ist nicht nur essenziell was unser Wohlbefinden und kognitive Leistung angeht, sondern auch elementar für unsere Gesundheit sowie den Muskelaufbau. Hartes Training und eine perfekte Ernährung bringen keine maximalen Resultate, wenn die nächtliche Regenerationsphase nicht optimiert wird. Deshalb ist gehört eine gute Schlafhygiene zu den grundlegenden Säulen des sportlichen Erfolgs. Unser Produkt SOMINA ist dafür konzipiert, den Schlaf darüber hinaus auf das nächste Level zu heben. Die ausgeklügelte Formel aus 17 aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen soll das Einschlafen erleichtern und die Schlafqualität verbessern, sodass du das Maximum aus deiner Regeneration herausholen kannst. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

Fazit

Die Forscher vermuten in ihrer Schlussfolgerung, dass L-Theanin nicht nur die Schlafqualität bei Menschen verbessern kann, die große Mengen Koffein konsumieren, sondern auch bei denjenigen, die mit allgemeinen Schlafproblemen zu kämpfen haben. Sie warnen jedoch gleichzeitig davor, zu hohe Dosierungen zu verwenden, da dies einen gegenteiligen Effekt mit sich bringe.

Für gewöhnlich empfehlen Supplement Unternehmen L-Theanin in akuten Dosierungen zwischen 100 und 200mg. Und wenn wir gerade bei diesem Thema sind: Die Studie wurde von keinem Produkthersteller, sondern von der südkoreanischen Regierung finanziert.

Wer also unter Schlafproblemen leidet und nicht direkt zu den stärkeren Kalibern wie beispielsweise Melatonin greifen möchte, der macht wohl nichts falsch, wenn er einen Testlauf mit L-Theanin startet!


Quelle: ergo-log.com/l-theanine-caffeine-sleep.html
Referenzstudie: ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22285321

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here