Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Comeback des Jahres? – Zack „King“ Khan will zurück auf die Bühne!?

Womöglich werden ihn die jüngeren unter uns nicht mehr kennen, aber Zack „King“ Khan galt vor ein paar Jahren als eine der am stärksten polarisierenden Figuren im Profibodybuilding. Während es der britische Bodybuilder nie ganz nach oben schaffte, überzeugte er seine Fans mit einer beeindruckenden Masse und kontroversen Aussagen. Doch der gebürtige Pakistani zog sich die letzten Jahre nicht nur aus dem aktiven Wettkampfgeschehen zurück, sondern auch aus den sozialen Medien. Nun scheint der 39-Jährige allerdings neue große Pläne zu haben.

Zwar hat Zack Khan seine originale Instagram-Seite mittlerweile gelöscht, doch können loyale Fans versuchen sein privates Profil zu abonnieren, wobei man die Beiträge erst sehen kann, wenn der ehemalige Nutrex-Athlet persönlich zustimmt. Dementsprechend zählt dieses Profil aktuell kaum 3000 Follower. Doch wir wären nicht Gannikus, wenn wir nicht auch hier einen Einblick gewährt bekommen hätten. Erst kürzlich postete das britische Massemonster einen Beitrag in seine dortige Story, in der zu sehen war, dass er in diesem Jahr seit langem mal wieder die Pro Card der IFBB beantragt und ausgestellt bekommen habe.

Während der Gründer von ZkkLabs 2016 das letzte Mal im Rahmen der Tampa Pro auf der Bühne stand, tauchte sein Name nun auch auf der Teilnehmerliste des British Grand Prix 2019 auf, der bereits am kommenden Wochenende im englischen Watford stattfinden wird. In einem ausschließlich europäischen Teilnehmerfeld werden ebenfalls die Top-Profis Nathan De Asha, James Hollingshead, Milan Sadek sowie der Schweizer Lukas Wyler mit dabei sein und um die Qualifikation für den diesjährigen Mr. Olympia kämpfen.

Neben Lukas Wyler und Nathan De Asha wird auch Zack „King“ Khan auf dem Britisch Grand Prix dabei sein.

Während wir Zack Khan auf der FIBO Anfang April noch in einer sehr massiven Form erspähen konnten, kommt das Comeback des Briten jedoch auch für uns sehr überraschend. In der Beschreibung seines privaten Instagram Profils schreibt der 39-Jährige „Back by popular demand!“, was so viel heißt wie, dass er nur aufgrund seiner Fans erneut auf die Bühne steigen wird. In welcher Form er sich dabei präsentieren wird, bleibt indes abzuwarten, doch wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinem Vorhaben.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. Ich find den so geil! Hat richtig Spass gemacht seine Vlogs zu schauen!

    Leider hatte eine echt eftig Beinverletzung. Ich glaub das war sein damaliges ende.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here