Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Mehr als „Thor“ im Deadlift: Will Barotti stellt neuen Weltrekord im Bankdrücken auf!

Erst kürzlich versetzte Hafthor Björnsson die Welt des Kraftsports in Staunen, als er seinen langersehnten Plan endlich in die Tat umsetzte und 501 Kilogramm im Kreuzheben bewältigte. Für die einen ein recht eindeutiges Ergebnis und als neuer Weltrekord in den Geschichtsbüchern zu finden, für die anderen ein eher kontroverses Thema, wurde der Versuch doch im eigenen Gym in Island durchgeführt. Nichtsdestotrotz wurde die Leistung mit 501 Kilo im Endeffekt von den meisten anerkannt. Obwohl diese Zahl bereits ein schier unglaubliches Gewicht darstellt, ist es Will Barotti gelungen, 0,2 Kilogramm mehr auf seine Langhantel zu packen, um so allerdings nicht den neuen Weltrekord im Deadlift, sondern tatsächlich im Bankdrücken aufzustellen!

Vor wenigen Tagen war noch Julius Maddox das Gesprächsthema Nummer eins. Der Grund: Wochenlang hat der US-Amerikaner für seinen Weltrekord im RAW-Bankdrücken mit 363 Kilogramm trainiert, nur damit Helfer vor Ort an Tag X die Stange falsch beluden und damit sein Vorhaben torpedierten. Enttäuscht über seinen fehlgeschlagenen Versuch, äußerte sich der Powerlifter zum Ausgang und erklärte, dass er wütend, sich jedoch unter dem Strich dessen bewusst sei, dass Menschen Fehler machen, auch bei einem Weltrekordversuch, weshalb er nicht die Schuld einfach nur weiterreichen wolle.

RAW ist ein gutes, gegensätzliches Stichwort, denn der neue Weltrekordhalter im Equipped-Bankdrücken, also mit Bankdrück-Shirt als Hilfe, hört auf den Namen Will Barotti und gilt derzeit als krasses Talent in der Welt des Powerliftings. Nahezu ein Jahrzehnt lang konnte die Auszeichnung für den schwersten Versuch im Bankdrücken von Tiny Meeker gehalten werden. Nun ist es so, dass Will Barotti diese Leistung übertroffen hat.

„Ich bin wütend“: Julius Maddox reagiert auf missglückten Weltrekordversuch!

Stellt euch vor, ihr begebt euch in eine wochenlange Vorbereitung, um ein bisher nie dagewesenes Gewicht im Bankdrücken zu bewegen und damit zumindest in dieser Disziplin zum stärksten Mann der Welt zu mutieren. Alles scheint perfekt und gefühlt sind in dem Moment alle Augen auf euch gerichtet. Beim Herausheben der Langhantel fällt euch jedoch sofort […]

Seit Beginn seiner Karriere im Jahr 2012 hat der 35-Jährige großen Eindruck gemacht. Bei seinem ersten Wettkampf, den Strength Spectacular Powerlifting Championships in Pennsylvania, gelang es dem damals noch 27-jährigen Anfänger, mit knapp 120 Kilogramm Körpergewicht 317,5 Kilogramm im Equipped-Bankdrücken zu meistern. Seither ist ihm seine Stärke bekannt und so steigerte er innerhalb der letzten acht Jahre nicht nur stetig sein Körpergewicht, sondern auch seine Leistungen in der zweiten offiziellen Disziplin des Powerliftings. Trotzdem scheint es so, als ob die meisten Fitness-interessierten Will Barotti erst vor einer Woche auf den Schirm bekommen haben, als er beim Wettkampf der Power Wars in New York am 20. Juni 2020 den neuen offiziellen Bankdrück-Weltrekord mit 501,2 Kilogramm in der offenen Klasse bewältigt hat.

>> Die beste Bekleidung für Kraftsportler findet ihr auf Muscle24.de! <<

Man darf ruhig zugeben, dass sein Versuch im Bankdrücken schier unglaublich ist, vor allem unter Berücksichtigung der Tatsache, dass es Will Barotti auch wirklich gelungen ist. Auch der Umstand, dass der 35-Jährige den vorherigen Rekord um 5 Pfund (knapp 2,3 Kilo) übertreffen konnte, ist hervorragend. Er scheint hiermit das Niveau erreicht zu haben, das seine Anhänger, die seine Karriere bereits jahrelang beobachten, erwartet haben. Sieht man sich die Zahl 501,2 an, wird einem bewusst, dass das Gewicht sogar den Deadlift-Rekord von Hafthor Björnsson übertrifft, obwohl es für die allermeisten Menschen selbstverständlich einfacher ist, eine größere Last im Kreuzheben als im Bankdrücken zu bewegen.

Auch wenn es sich bei der Leistung von Will Barotti nicht um einen RAW-Weltrekord handelt, sprich der Versuch ohne jegliche Ausrüstung stattfand, ist sie einwandfrei und deshalb in der letzten Woche oft mit den 501 Kilogramm von Hafthor Björnsson verglichen worden. Im neuen Video von Nick Miller vom YouTube-Kanal Nick’s Strength and Power kommentieren Zuschauer spaßeshalber beispielsweise, dass auf Thors Channel bald ein neues Video mit dem Titel „Training for the 501,3 kg Deadlift“ erscheinen werde. Schließlich hat der gebürtige Isländer den Kreuzhebe-Weltrekord mit lediglich einem Kilo mehr als Eddie Hall auf der Stange gebrochen.

Screenshot: Will Barotti
Mit Klick aufs Bild gelangt ihr zum Bankdrück-Weltrekord von Will Barotti.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here