Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Namhafter Zuwachs: Wer ist der neue Athlet im Hause GN?

Genetic Nutrition Laboratories, besser bekannt unter der Bezeichnung „GN Laboratories“, wird in der Szene aktuell oft als der „FC Bayern“ der Supplementindustrie bezeichnet. In den vergangenen Jahren und Monaten sorgte der Hersteller durch die Verpflichtung zahlreicher Wettkampfbodybuilder für einen wahren Boom, was den Bekanntheitsgrad der Marke angeht. Dabei hat sich so mancher ganz gewiss gefragt, wie man das Ganze finanziell bewerkstelligen könne. Doch anstatt den Fuß vom Gas zu nehmen, kündigte das Unternehmen jetzt einen weiteren Neuzugang an, den womöglich bisher größten, der je das Team bereichert hat.

Wer gedacht hat, GN hätte nach Heiko Kallbach und Ronny Rockel bereits zwei der größten und erfolgreichsten IFBB-Pros aller Zeiten in ihre Reihen aufgenommen, der wird sich über aktuelle Ankündigung des Nahrungsergänzungsmittelherstellers auf Instagram vielleicht ein wenig wundern. Mit einem Bild, welches lediglich die Silhouette des namentlich noch nicht erwähnten Athleten zeigt, regt man die Community zur Diskussion an und verrät Gleichzeitig so gut wie sicher, wer der Glückliche sein wird.

Dennis Wolf bei seinem 3. Platz beim Mr. Olympia 2013.

Wer sich ein wenig im Wettkampfbodybuilding auskennt, dem wird beim Anblick des genannten Posts unmittelbar bewusst, dass es sich dabei unverkennbar um den bisher erfolgreichsten Bodybuilder aus der Bundesrepublik handeln muss, Dennis Wolf. Ein dritter Platz beim Mr. Olympia 2013, sowie der Sieg bei der Arnold Schwarzenegger Classic 2014 heben den gebürtigen Russen auf die absolute Spitze des deutschen Profi-Bodybuildings. Kein zweiter hat bisher so viele Erfolge verzeichnet wie er.

Aufgrund der schwerwiegenden Verletzung, die sich der 40-Jährige an der Wirbelsäule zuzog und deshalb zunächst nicht an Wettkämpfen teilnehmen konnte, wurde es etwas ruhiger um seine Person. Trotz zwei Anläufen für ein Comeback im Jahre 2018 schien es zwischenzeitlich, als ob Dennis Wolf nun endgültig die Segel gestrichen habe und sich anderen Projekten widme. So war er beispielsweise gemeinsam mit RepOne für seinen neuen Sponsor Gym80 unterwegs, um die Fans zu unterhalten. Im Zuge dessen ließ Wolf, der deutlich an Muskelmasse abgenommen hat, ebenfalls verlauten, dass ihm seine Schulter ein wenig Probleme bereite. Zwar ist nicht vollkommen klar, ob dies auch das Karriereende des in Las Vegas lebenden Bodybuilders sein wird, doch lässt sich darüber sicherlich spekulieren.

Neben Heiko Kallbach wäre Dennis Wolf damit nicht die einzige deutsche Bodybuilding-Ikone, die trotz Ruhestand von der Hausmarke des Shops von Gigas Nutrition unterstützt werden würde. Da die großen Athleten, die bei dieser Firma unter Vertrag sind, zudem ausnahmslos eine gewisse Präsenz auf YouTube besitzen, ist davon auszugehen, dass dies auch Teil des Vertrages des Arnold Classic Champions sein wird. Somit ist zu erwarten, dass wir in Zukunft wieder mehr von ihm sehen werden, zumindest solange sich unsere Vermutungen hinsichtlich einer Kooperation bewahrheiten.

Wer der neue Athlet im Team GN Laboratories sein wird und ob es sich dabei tatsächlich um Dennis Wolf handelt, soll am kommenden Samstag bekannt gegeben werden. Wir wären zumindest ziemlich verwundert, wenn die Silhouette auf dem dazugehörigen Instagram-Beitrag einem anderen Bodybuilder gehört. Dementsprechend beglückwünschen wir beide Parteien und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

4 KOMMENTARE

  1. Die Wahrscheinlich ist hoch, dass es Dennis Wolf ist aber er wollte eigentlich aufhören. Da er kein Sponsor mehr von Amix ist, kann es auch sein, das er als Berater wie Heiko Kallbach fungiert, denn GN ist ein reiches Unternehmen.

  2. Hallo,
    zum Kommentar- erfolgreichster deutscher Bodybuilder -gehört auf jeder Fall der Zusatz “ der letzten Jahre”.
    Der verstorbene Juso Wilkosz war sicher genauso erfolgreich und Günter Schlierkamp als Profi und erfolgreichster deutscher Amateur auch vergleichbar. Auch er hatte ja russische Wurzeln.
    Als „Aushängeschild „ ist Dennis ja durch seine Popularität hervorragend geeignet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here