Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Goeerki deckt auf: Warum „Natural“-Bodybuilder stoffen!

Dass nicht nur in der deutschen Fitnessszene, sondern auch in der internationalen, oft verheimlicht wird, dass man anabole Steroide konsumiert, haben wir in den letzten Wochen und Monaten immer häufiger von YouTubern gehört. Beispielsweise hat Kevin Wolter im gemeinsamen Video mit Tim Gabel behauptet, dass Coach Eddy zwar erzählen würde, dass er natural sei, das Stofftier Mitglied allerdings davon überzeugt sei, dass er illegale leistungssteigernde Mittel konsumiere. Dieser Sache widmet sich auch Goeerki, der zu Beginn sofort erwähnt, dass es unverständlich sei, weshalb niemand das Thema Steroidkonsum unter Fitness YouTubern offen und ehrlich anspreche. 

Weshalb niemand darüber spricht? Für Christoph Gehrke, wie er mit bürgerlichem Namen genannt wird, hat das einen ganz einfachen Grund: Um ihre Authentizität zu fördern, würden zahlreiche Fitnesspersönlichkeiten nachhelfen, sonst würde ihnen niemand das abkaufen, was sie anpreisen. Seien es Tipps und Tricks für das Training oder Empfehlungen für die Ernährung.

In der Regel steht das Geld im Mittelpunkt. Man baut sich drum herum so ein Gerüst auf und dann erzählt man den Leuten eine Story, die vielleicht nicht ganz so stimmt, benutzt halt YouTube Videos als Instrument, um sich halt etwas zu bereichern. Das ist eigentlich der Kreislauf.“  

Besonders für Trainingsanfänger solle es schwierig sein, unterscheiden zu können, wer „on“ sei und wer den naturalen Weg gehe. Nach bereits über 15 Jahren konstantem Training könne das der Bodybuilder inzwischen allerdings gut. Trotz des täglichen Trainings, der Anpassung seines gesamten Tages an den Muskelaufbau und der langjährigen Erfahrung in diesem Sport, komme Goeerki an seine Grenzen. Aus dem gleichen Grund würden zahlreiche Personen diesen „kleinen Vorteil“ nutzen, um Trainings- und Ernährungsvideos als Instrument zu nutzen, damit sie sagen können, sie hätten aufgrund dieser Tipps solche Leistungen und einen solchen Körper erzielt.

Goeerki spricht über Fitness YouTuber, die stoffen, es allerdings nicht zugeben.

Ihr ganzes Geschäftsmodell sei mit dieser Lüge aufgebaut worden, weshalb diese Fitnesspersönlichkeiten niemals offen zu ihrem Konsum stehen würden. Es sei „ziemlich dumm, offen darüber zu reden, wenn man halt komplett sein Geld damit verdient“, so der Myprotein Athlet. Auf eine gewisse Art und Weise seien diese Menschen in einem Teufelskreis gefangen und müssten das vorleben, was nicht ihrer eigenen Person entspreche, damit die Fans sie als Vorbilder wahrnehmen. Diese Follower würden dabei hinters Licht geführt, da ihnen die YouTuber vermitteln durch bestimmte Produkte, sei es Eiweißpulver, Creatin etc., ebenfalls so gut aussehen zu können.

Zahlreiche Menschen würden Dinge nur noch aufgrund des Geldes machen, was der Kraftsportler auf der einen Seite zwar akzeptiere indem er sagt: „YouTube ist ’ne Plattform, wo es um Geld verdienen geht“, andererseits finde er es  jedoch „nicht geil“, wenn man seine Reichweite nur dafür nutze, da er der Ansicht ist, man solle alles mit Leidenschaft machen und nicht nur des Geldes wegen.

Aufgrund er Tatsache, dass Zuschauer einem nichts abkaufen oder glauben würden, wenn man nicht besser aussehe als die anderen, greifen zahlreiche YouTuber zu diesen Hilfsmitteln, um paradoxerweise, ihre Authentizität zu unterstreichen, die angepriesenen Produkte effektiver zu vermarkten und damit Geld zu verdienen. Laut Goeerki sei es traurig zu sehen, dass die Gesellschaft persönliche Empfehlungen nicht ernst nehme und jedem unterstelle, dass man dafür entlohnt werde. Ein Thema, das  offen angesprochen werden darf, respektive werden muss, so der Berliner.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. das ist doch wahrlich nix neues… wer würde schliesslich auch einem harry potter abkaufen, dass diverse bizep-curl-variationen in kombination von fancy supps die krasse namen wie „anabolizer“, „tunnelblick“ usw. haben, „richtig rinn knallen diggi“ – das begann auch schon bevor es leute wie den polska-genetics michl, karl ess, tim löffel und die ganzen profuel gangas gab… leider ist nunmal die gesellschaft nach wie vor dem fitnesshype auf dem stand „kuck wie der aussieht – das eiweiss brauch ich auch“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here