Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

WADA schließt Anti-Dopinglabor in Kolumbien aus!

Die World Anti Doping Agency, oft auch einfach kurz als WADA bezeichnet, ist eine weltweit operierende Organisation, die sich gegen die unerlaubte Verwendung leistungssteigernder Substanzen einsetzt und damit gleiche Bedingungen für gegeneinander antretende Sportler gewährleisten möchte. Um dies sicherzustellen, ist allerdings eine Kooperation mit diversen Anti-Dopinglaboren auf der gesamten Welt notwendig, deren Arbeit immer wieder aufs Neue kontrolliert und abgesegnet werden muss, um den korrekten Ablauf von Kontrollen zu vereinheitlichen!

Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatte die WADA nach standardmäßigen Überwachungs- und Beurteilungsmaßnahmen einigen Anti-Dopinglaboren mit einer Suspendierungen gedroht. Damals lag der Fokus vor allem auf Einrichtungen in Aserbaidschan, Brasilien, Griechenland, Guatemala und Indonesien. Wie die Organsiation in diesen Tagen offiziell über ihren Internetauftritt verlauten ließ, habe man nun mit dem kolumbischen Bogota einen weiteren Standord ausgemacht, der nicht übereinstimmend mit dem vorgegebenen World Anti Doping Code verfahre.

Aus Gründen der Nichteinhaltung internationaler Vorgaben hat die WADA kurzen Prozess gemacht und das Analyselabor in der kolumbianischen Hauptstadt bis auf weiteres suspendiert. Laut der öffentlichen Stellungnahme ist der Ausschluss auf analytische Probleme zurückzuführen, durch es nicht möglich gewesen sei, eine Übereinstimmung mit den vorgegebenen Qualitätsstandards auszusprechen. Das Anti-Dopinglabor in Bogota darf also über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten weder Blut- noch Urintests durchführen. Behebt die Einrichtung die Mängel, kann die Zulassung auch vor Ende der Sperre wieder beantragt werden.

Man darf also gespannt sein, ob das Labor in Bogota die vorhandenen Missstände behebt und seine Akkreditierung schon vor Ablauf der sechsmonatigen Suspendierung zurückerhält. Zumindest in Aserbaidschan scheint dies geklappt zu haben, denn nach Angaben der WADA dürfe dort seit Ende letzter Woche wieder wie gewohnt analysiert werden!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here