Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Titan Wars #2 – Kelvin De Ruiter vs. Dennis Dressel

Erst vor etwas mehr als einer Woche überraschten die Macher von Strength Wars ihre Zuschauer mit einem neuen Strongman Format namens Titan Wars, in dessen erster Folge sich der Deutsche Dennis Kohlruss am Ende souverän gegen seinen schwedischen Konkurrenten Johan Espenkrona durchsetzen konnte. Am gestrigen Freitagabend erschien nun die zweite Episode dieser neuen Serie!

Wie auch in der letzten Woche sollte zwischen den beiden massiven Athleten insgesamt maximal fünf Disziplinen absolviert werden, von denen man man für einen potenziellen Sieg logischerweise drei für sich entscheiden müsste.

Der Holländer Kelvin De Ruiter schickt mit einer Körpergröße von 2,02m und einem Körpergewicht von 150kg eine geballte Power ins Match, doch auch der Deutsche Dennis Dressel kann mit seinen Werten überzeugen, denn er bringt ebenfalls 150kg auf die Waage, ist allerdings „nur“ 1,95m groß.

Für die erste Herausforderung (Axle Clean and Press) müssen die Teilnehmer eine vergleichsweise dicke Hantelstange innerhalb einer Minute so oft wie möglich umsetzen und überkopf drücken. Mit der Gesamtlast von 120kg hat der Holländer jedoch deutlich weniger Probleme als sein Gegenüber, weshalb er hier den resten Punkt macht.


titan-wars-2-kelvin-de-ruiter-vs-dennis-dressel-bild


Als nächstes stehen Deadlifts mit maximalem Gewicht auf dem Plan. Angefangen mit einer gewissen Last wird nach jeder erfolgreichen Wiederholung pro Seite jeweils eine weitere Scheibe aufgelegt. Wer mehr Reps bewältigt, gewinnt die Runde und auch bei dieser Disziplin ist Kelvin De Ruiter überlegen und sticht seinen Konkurrenten aus.

Beim dritten Wettkampf wurden die beiden Strongmen mit zwei 5m langen und 70kg schweren Ketten sozusagen Arm an Arm aneinander gekettet („Wolf’s Chains“). Ziel war es, in maximal drei Durchgängen einen markierten Bereich durch „Herausziehen“ des Gegners zuerst zu verlassen. Auch wenn sich die Athleten in diesem Fall zum ersten mal ein engeres Duell lieferten, musste sich Dennis Dressel letztlich 2:1 geschlagen geben und seinem Gegenüber damit auch den Gesamtsieg überlassen.

Unter dem Strich gewinnt also Kelvin De Ruiter verdient in der zweiten Episode von Titan Wars, wozu wir ihm an dieser Stelle gratulieren. Man darf nun gespannt sein, ob er als nächstes gegen Dennis Kohlruss, den Sieger aus Folge 1, antreten wird oder ob zuerst andere Battles folgen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here