Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Tim Budesheim über „Tabu Themen“ und Ronny Rockel!

Im heutigen Profi Bodybuilding haben eindeutig die amerikanischen Athleten die Nase vorn und platzieren sich im Regelfall besser als ihre internationale Konkurrenz. Unabhängig von der oftmals vermuteten „Politik“, können sich gelegentlich auch deutsche Athleten gegen die US-Stars durchsetzen und so machten sich in den vergangen Jahren beispielsweise Markus Rühl, Dennis Wolf oder Ronny Rockel einen Namen, der weit über die Landesgrenzen hinausgeht und weltweit in aller Munde ist!

Obwohl es nahezu unmöglich ist, in diese mit zahllosen Siegen versetzen Fußstapfen zu treten, gilt Tim Budesheim als einer der Wenigen, die jene Aufgabe zukünftig meistern könnten. Gleichzeitig ist der junge Familienvater dabei nicht arrogant oder abgehoben, sondern als sehr bodenständig und äußerst diszipliniert zu beschreiben. Gerade die letzte Eigenschaft habe er eigenen Angaben zufolge unter anderem Ronny Rockel zu verdanken, da er sich den deutschen IFBB Pro seit langer Zeit zum Vorbild nahm. Aus diesem Grunde möchte Tim zumindest den ersten Teil seines Videos dazu verwenden, um sich bei „The Rock“ zu bedanken.

So habe er viele gute Gespräche mit ihm geführt und auch eine Arbeitsmoral kennengelernt, die seinesgleichen sucht. Demnach sei Ronny Rockel nicht nur einer der erfahrensten Athleten, sondern auch das größte „Arbeitstier“, das man sich vorstellen könne. Mit seinen zahllosen Wettkämpfen innerhalb kürzester Zeit sei der Bodybuilding Star auch für Tim Budesheim in anstrengenden Vorbereitungen stets ein großes Vorbild gewesen, weshalb er nun auch vor Kamera danke sagen wolle und hofft, dass Ronny sein reichhaltiges Wissen künftig an junge Sportler weitergeben wird.


https://www.gannikus.de/news/adolf-burkhard-gegen-tim-budesheim-beim-mr-olympia-amateur/


Im zweiten Teil des Videos widmet sich der Peak Athlet hingegen einem für ihn weniger schönen Thema, da es zuletzt zu unangenehmen Anschuldigungen im Kommentarbereich gekommen sei. Demzufolge würde sich Tim wie der nette Junge von nebenan darstellen, seine Follower in Wahrheit jedoch belügen und einiges verschweigen. Obwohl sich erfahrene Zuschauer denken können, auf welches „Tabu Thema“ diese Kritiker anspielen, umschreibt es Tim mit einem Beispiel.

Wie er erklärt, sei es verboten, ein Fahrzeug ohne Führerschein zu fahren. Dieser Umstand führe dazu, dass niemand einen solchen Verstoß gegen das Gesetz öffentlich vor laufender Kamera zugeben werde. Vor allem, wenn Vertragsbeziehungen involviert sind, sei es nicht möglich, über verbotene Dinge zu sprechen, was nicht bedeute, dass er seine Zuschauer anlügen oder gar betrügen wolle.

Während Tim Budesheim den ersten Part seines Videos dazu nutzt, um sich ausführlich bei Ronny Rockel zu bedanken, spricht der Bodybuilder im zweiten Teil über ein allgegenwärtiges „Tabu Thema“. Auch wenn er in diesem Bereich sehr allgemein bleibt, können sich die meisten denken, um welchen Aspekt des Profisportes es sich handelt!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here