Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Tim Budesheim gibt Termin für Wettkampf Comeback bekannt!

Obwohl er selbst noch nicht im Besitz der Profilizenz ist, gilt Tim Budesheim neben Athleten wie Markus Rühl, Matthias Botthof, Dennis Wolf und Roman Fritz als einer der bekanntesten deutschen Bodybuilder überhaupt und gleichzeitig als mit das größte Talent, das wir hierzulande haben. Nachdem der PEAK Athlet vor ziemlich genau einem Jahr zum ersten Mal Vater wurde und damit eine Familie gründete, fragten sich viele seiner Fans und Follower, wann er denn wieder auf der Bühne zu sehen sein wird. Diese Frage ist nun wohl endgültig beantwortet, allerdings anders als bislang vermutet!

Frisch aus dem Spanienurlaub zurück handelt Tim Budesheim in seinem neuen Video zunächst ein paar verhältnismäßig unwichtige Themen ab und erklärt dann, dass er ab kommenden Herbst ein Vollzeitstudium im Bereich Maschinenbau beginnen werde. Aufgrund der damit verbundenen Klausurenphase, die im Februar und März des nächsten Jahres starte, sei eine Teilnahme bei der Arnold Classic Amateur 2018 für ihn sozusagen nicht möglich. Der Bodybuilder hatte eigentlich geplant, am Wettkampf im amerikanischen Columbus (US-Bundesstaat Ohio) teilzunehmen und sich die Pro Card zu sichern. Laut eigener Aussage könne er jedoch wegen der Doppelbelastung keinen Erfolg bei beiden Vorgehen garantieren.

Das bedeutet aber nicht, dass Tim Budesheim bei gar keinem Wettkampf an den Start gehen wird, denn wie der Bodybuilder weiter ausführt, werde er bereits viel früher wieder auf der Bühne stehen und zwar beim Mr. Olympia Amateur in San Marino, der im kommenden November stattfindet. Durch einen Gesamtsieg beim besagten Event könne man sich demnach ebenfalls für die Profilizenz qualifizieren. Der Vorteil an der Umplanung sei der Ansicht des PEAK Athleten nach, dass er noch in diesem Jahr auf der Bühne stehe, während man als Nachteil bezeichnen könne, dass er früher mit der Wettkampfvorbereitung beginnen müsse.

Bleibt alles wie geplant, werden wir Tim Budesheim also das nächste Mal beim Mr. Olympia Amateur in San Marino auf der Bühne sehen. Hätte er beim Wettkampf, der am 24. und 25. November 2017 ausgetragen wird, letzten Endes auch nicht mitgemacht, wäre die einzige Alternative gewesen, erst einmal nirgends zu starten und auf das nächste gute Event zu warten!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here