Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Tim Budesheim gewinnt Klasse, Adolf Burkhard nur Zweiter beim Mr. Olympia Amateur!

Möchte man als Bodybuilder nach ganz oben und gegen die Besten der Besten antreten, führt kein Weg an der heiß begehrten Pro Card vorbei. Mit Tim Budesheim und Adolf Burkhard hatten beim Mr. Olympia Amateur am gestrigen Samstag in San Marino gleich zwei deutsche Athleten die Chance, diesem Ziel einen großen Schritt näher zu kommen. Während für den einen allerdings der Traum bereits geplatzt ist, geht es für den anderen heute Nachmittag um die Profilizenz und die Vorzeichen stehen mehr als gut dafür, dass es in Deutschland bald einen neuen IFBB Pro gibt!

Dem Gewinn der Pro Card hatte Adolf Burkhard in den letzten Monaten nahezu alles untergeordnet. Gemeinsam mit seinem Trainer Dennis James bereitete er sich akribisch und so intensiv wie nie zunächst auf den Amateur Wettkampf zur EVLS Prague Pro vor. Dort belegte der deutsche Bodybuilder aber nur den zweiten Platz, weshalb das Gesamtsiegerstechen und der Kampf um die Profilizenz letzten Endes ohne ihn stattfand.

Schnell rückte der Mr. Olympia Amateur in den Fokus, bei dem Adolf Burkhard dann erfolgreich sein wollte. Doch auch gestern in San Marino sollte es nicht sein. Der Schützling von Dennis James kam zwar hart und überzeugte vor allem in der Rückansicht, musste sich jedoch mit dem zweiten Platz hinter Dani Kaganovich zufrieden geben, der den Judges zufolge das bessere Gesamtpaket auf die Bühne brachte.

Adolf Burkhard bleibt demnach nichts anderes übrig, als weiterhin hart zu arbeiten und ein Pro Qualifier Event im nächsten Jahr anzupeilen. Für Dani Kaganovich hingegen geht es heute im Gesamtsiegerstechen um eine der drei Pro Cards, die im Männer Bodybuilding zur Vergabe vorgesehen sind!

Adolf Burkhard (zweiter von rechts) sicherte sich im Superschwergewicht nur den zweiten Rang hinter Dani Kaganovich (dritter von rechts).

Einer der Gegner des gebürtigen Israeli wird Tim Budesheim sein. Der PEAK Athlet war ebenfalls zum Mr. Olympia Amateur nach San Marino gereist, um sich nach langer Abstinenz wieder auf einem Wettkampf zu präsentieren und die Pro Card zu holen. Obwohl die Teilnahme nicht von langer Hand geplant war, überzeugte er mit einer beeindruckenden Form.

Verdient gewann Tim Budesheim deshalb am Samstag auch die Klasse bis 100 Kilo Körpergewicht, in der er eigentlich gar nicht antreten wollte. Da es die Waage aber zuließ, entschied er sich logischerweise für einen Start im Schwergewicht und ging sowohl Adolf Burkhard als auch Dani Kaganovich aus dem Weg.

Aufgrund seiner tadellosen Verfassung ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß, dass Tim Budesheim heute Nachmittag eine der drei Pro Cards holt und sich schon bald IFBB Pro nennen darf. Der Gesamtsieger der insgesamt sechs Männer Klassen darf nebenbei erwähnt direkt bei der im Anschluss stattfindenden San Marino Pro gegen Top Athleten wie Cedric McMillan oder Brandon Curry antreten!

Tim Budesheim (Mitte) gewann die Klasse bis 100 Kilo Körpergewicht.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here