Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Texas Pro 2022 – Die Ergebnisse!

Nur eine Woche nach der Tampa Pro fand mit der Texas Pro 2022 direkt der nächste Wettkampf statt, der die heiß begehrte Qualifikation für den Mr. Olympia in Aussicht stellte.

Im Line-up der Men’s Open war erneut auch ein deutscher Athlet vertreten: Roman Fritz.

Sein ernüchternder elfter Platz in Florida letzte Woche diente dem 34-Jährigen sicherlich als Ansporn, eine bessere Darstellung seiner selbst zu liefern.

Roman Fritz im 3. Callout

Dass Roman Fritz auch bei der Texas Pro 2022 keinen der vorderen Ränge begleiten würde, kristallisierte sich im Prejudging bereits recht schnell heraus.

Denn auch beim Aufrufen des zweiten Callouts wartete man vergeblich darauf, seinen Namen zu hören.

Um einen Platz in der Top 6 oder gar Top 5 ging es jedoch von vornherein nicht, so realistisch muss man sein. Zu stark war hierfür das Teilnehmerfeld, das mit Steve Kuclo und Martin Fitzwater zwei weitere Hochkaräter komplettierten.

Wichtig war in erster Linie, ein optimiertes Paket auf die Bühne zu stellen, und das vermochte der ESN-Athlet zu realisieren. Laut eigener Aussage brachte er unmittelbar vor dem Wettkampf sechs Kilo mehr auf die Waage. Die Härte schien dennoch unverändert.

Bild: Dritter Vergleich
Roman Fritz (hier mittig) schaffte bei der Texas Pro trotz besserem Paket nicht den Sprung in den zweiten Callout.

Am Ende landete Roman im dritten von insgesamt vier Vergleichen.

Nachdem im ersten Callout sechs und im zweiten Callout fünf Athleten miteinander verglichen worden waren, blieb festzuhalten: Wenn überhaupt würde der deutsche IFBB Pro exakt dasselbe Resultat erzielen wie in Tampa. Oder sich sogar marginal schlechter platzieren.

Im ersten Callout kämpften neben Steve Kuclo und Martin Fitzwater auch Chinedu Andrew Obiekea, besser bekannt als Andrew Jacked, um den Sieg. Letzterer gab mit einem lauten Knall sein Profidebüt.

Die genaue Reihenfolge der Top 5 war zum Zeitpunkt des Prejudgings noch nicht auszumachen.

Bild: Roman Fritz bei der Texas Pro 2022
Speziell in der Rückansicht war Roman Fritz wieder härter als kaum ein anderer.

Andrew Jacked überrascht auf der Texas Pro 2022

Was man sagen muss: Das Mehr an Gewicht stand Roman definitiv gut zu Gesicht.

Muskulatur lässt sich zwar innerhalb von einer Woche keine neue zaubern und es fehlt weiterhin an Substanz im Oberkörper, doch mit gesteigerter Fülle entsteht unweigerlich ein stärkeres Paket, auf dem es aufzubauen gilt.

Selbst in puncto Fülle scheint allerdings das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht zu sein. Was die Härte anbelangt, spielte der 34-Jährige erneut in einer eigenen Liga.

>> Beim WhatsApp-Newsletter anmelden und gratis Goodie absahnen! <<

Bei vergleichsweise besserem Line-up endete die Texas Pro 2022 für Roman Fritz schlussendlich mit dem 13. Platz unmittelbar hinter Nathan Epler, der aus der 212 Division den Sprung in die offene Klasse wagte

Zuvor hatte Jennifer Zienert mit einer eindrücklichen Performance den fünften Platz in der Figur-Klasse eingefahren.

Bild: Jennifer Zienert
Jennifer Zienert wurde Fünfte in der Figur-Klasse.

Unter dem Strich doch einstimmig holte Andrew Jacked in der Men’s Open seinen ersten Sieg beim ersten Profi-Wettkampf.

Mit einem beeindruckenden Auftritt verdrängte er – wohlgemerkt im Rahmen seiner erst zweiten oder dritten Wettkampfteilnahme überhaupt – Martin Fitzwater, trainiert von Branch Warren, sowie Steve Kuclo auf die Plätze zwei und drei.

Dahinter folgten Kamal Elgargni, der nicht ganz so scharf erschien wie noch in Tampa, und Quinton „Beastwood“ Eriya, dem ohne jeden Zweifel die Zukunft gehört.

Offizielle Bildergalerie zur Texas Pro 2022!

Bild: Erster Vergleich mit Andrew Jacked in der Mitte
Gegen Andrew Jacked hatten Martin Fitzwater und Steve Kuclo keine Chance.

Texas Pro 2022 – Ergebnisse Men’s Open

  1. Chinedu Andrew Obiekea
  2. Martin Fitzwater
  3. Steve Kuclo
  4. Kamal Elgargni
  5. Quinton Eriya
Bild: Andrew Jacked in Texas
Der Sieger der Texas Pro 2022: Chinedu Andrew Obiekea alias Andrew Jacked
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

3 KOMMENTARE

  1. Leider sind es doch meilenweite Unterschiede, wenn man die Top3 und Roman vergleicht. Es scheint, als hätte Roman grad mal nur die Hälfte an Muskelfleisch am Körper und wie soll er das je aufholen?

    Weiß jemand warum RepOne Roman nicht auf seinen Wettkämpfen und Reisen begleitet? Roman ist auch bei den Amis bekannt, hat dort Follower und Fans. Sowas sollte RepOne, wie auch ESN, nutzen.

  2. Soll Roman doch in die Classic wechseln, vielleicht gewinnt er doch einen Blumentopf

    Potenzial hat er ja, doch müsste er erst einmal von seinem Sockel steigen und die Arroganz in seinem heiligen Keller lassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here