Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Texas Pro 2021: Iain Valliere sorgt für Verärgerung bei Rivalen!

Wenn man nicht optimistisch auf einen Sieg bei der Arnold Classic spekuliert, dann ist die Europa Pro in Alicante, die am heutigen Sonntag veranstaltet wird, zumindest für Athleten der offenen Klasse die letzte Chance, sich in diesem Jahr noch eine der heiß begehrten Qualifikationen für den Mr. Olympia zu sichern. Eine weitere Option wäre die Texas Pro 2021 am gestrigen Samstag gewesen, doch der Wettkampf in Irving konnte an der Anzahl qualifizierter Teilnehmer letzten Endes in der Tat nicht einmal etwas ändern. 

Steve Kuclo nach eineinhalb Jahren zurück auf der Bühne

Dass Steve Kuclo das letzte Mal auf einer Bodybuilding-Bühne stand, ist schon einige Monate her, auch wenn es sich nicht so anfühlen mag. Während andere IFBB Pros sich teilweise über Wochen in Form brachten und einen gewissen körperlichen Zustand aufrechterhielten, um am Ende dann wegen abgesagter Shows den geplanten Start zu verschieben, legte der US-Amerikaner wiederum eine Art Kreativpause ein, um wieder aus dem Vollen schöpfen zu können. Nach seinem vierten Platz auf der Arnold Classic 2020 war die Marschroute klar: Selbstverständlich musste die Olympia-Qualifikation her.

Im texanischen Irving traf Kuclo auf die zuletzt üblichen Verdächtigen, zu denen unter anderem Hassan Mostafa und Mokhamed El Emam gehörten, die sich während der diesjährigen Wettkampfsaison bereits mehrfach präsentierten konnten, ohne allerdings mit einem Sieg die Startberechtigung für den Mr. Olympia perfekt zu machen. Mehr als Punkte sprangen dementsprechend nicht heraus, ganz im Gegensatz zu Iain Valliere, der nach seinem Triumph bei der Tampa Pro in der Vorwoche auch in Texas wieder mit von der Partie war, obwohl es an seiner Olympia-Teilnahme nichts mehr zu rütteln gibt.

Bild: Vergleich der Top 3
Früh zeichnete sich ab, dass es um die Goldmedaille bei der Texas Pro 2021 einen Dreikampf zwischen Phillip Clahar, Iain Valliere und Steve Kuclo geben würde.

Iain Valliere gewinnt Texas Pro 2021

Dass Iain Valliere trotz seiner in Tampa gesicherten Qualifikation für den Mr. Olympia 2021 auch noch die Texas Pro mitnehmen wollte, sorgte im Vorfeld für viel Diskussionsstoff. Der gebürtige Kanadier würde seinen Konkurrenten unter Umständen einer potenziellen Startberechtigung berauben, tönten die verständnislosen Kritiker. Davon ließ sich der Schwager von Chris Bumstead jedoch nicht beirren, denn schlussendlich gewann er auch diesen Wettkampf mit leicht verbesserter Form. Seine Aufgabe sei es laut eigener Aussage, Veranstaltungen zu gewinnen sowie Preisgelder einzufahren und nicht, Rücksicht auf die Konkurrenz zu nehmen.

Keineswegs aber war das Ergebnis der Texas Pro eindeutig, das zeigt die Scorecard auf den ersten Blick. Insbesondere während des Prejudgings, als die Judges sich über sechs Minuten lang zu vergewissern versuchten, ob nun Iain Valliere oder nicht doch Steve Kuclo respektive Phillip Clahar, die letztlich den zweiten und dritten Platz belegten, die Nase vorne haben könnten, war die Unschlüssigkeit deutlich zu spüren.

Zum Schluss änderte aber auch das knappe Ergebnis nichts daran, dass an diesem Samstag kein weiterer direkter Olympia-Teilnehmer hinzukam. Gerade für Steve Kuclo wird es jetzt überaus unrealistisch, sein Ticket nach Orlando irgendwie noch zu ermöglichen. Ein Sieg bei der Arnold Classic wäre die einzige Möglichkeit, doch wie umkämpft das Event im amerikanischen Ohio ist, zeigt ein kurzer Blick auf die Teilnehmerliste.

Bildergalerien zur Texas Pro 2021 findet ihr hier!

Texas Pro 2021 – Ergebnisse Men’s Open

  1. Iain Valliere
  2. Steve Kuclo
  3. Phillip Clahar
  4. Martin Fitzwater
  5. Hassan Mostafa
  6. Mokhamed El Emam
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here