Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Strength Wars League – Daniele Pauli gewinnt zweites Viertelfinale!

Das erste Viertelfinale der Strength Wars League verlief verhältnismäßig unspektakulär. In einem ziemlich unausgeglichenen Duell setzte sich The Anabolic Horse gegen Pascal Rothweiler durch. Der tschechische Men’s Physique Athlet ließ wie gewohnt nichts anbrennen und gönnte seinem deutschen Gegenüber keinerlei Chance auf den Sieg. Im nächsten Duell sollte nun natürlich ein Gegner für den schwer zu schlagenden Athleten gesucht werden, den man aus diversen Videos bekleidet mit einer Pferdemaske kennt!

Die Athleten

Beim zweiten Viertelfinale sollte es eine Neuauflage eines vorigen Duells geben. Die beiden Kontrahenten, die gegeneinander antraten, waren Daniele Pauli und Thomas Faber. Vor rund zwei Monaten hatte der Powerlifter aus der Schweiz noch die Nase vorne, weshalb der deutsche Veganer sich aller Voraussicht nach sehr auf eine Revanche gefreut hat.

Die vermeintlich besseren Karten hatte aber erneut der erfahrenere Teilnehmer!

Daniele Pauli

  • Powerlifter
  • 38 Jahre alt
  • 108 Kilo schwer
  • 1,78 Meter groß

Thomas Faber

  • Powerlifter
  • 33 Jahre alt
  • 91 Kilo schwer
  • 1,75 Meter groß

Trotz ziemlich gleicher Voraussetzungen in Bezug auf die Körpergröße, lässt Daniele seinem Gegner beim Körpergewicht keine Chance. Stolze 17 Kilo mehr bringt der Schweizer auf die Waage, was jedoch nicht immer unbedingt ein Vorteil sein muss. 

Die Disziplinen

  • Kniebeugen – 200 Kilo – 10 Wiederholungen
  • Klimmzüge – 20 Kilo Zusatzgewicht – 15 Wiederholungen
  • Ground to Overhead – 100 Kilo – 10 Wiederholungen

Wie auch im Battle zwischen The Anabolic Horse und Pascal Rothweiler, ging es hier lediglich darum, einen weiteren Teilnehmer für das erste Halbfinale zu finden. Dementsprechend hat sich an der Einfachheit der Übungsauswahl nichts verändert. Alle Viertelfinalisten werden also in den gleichen Disziplinen ihr Glück versuchen.

Wer in diesem Fall siegreich sein wird, erfahrt ihr jetzt!



Das Battle

Die ersten Wiederholungen bei den Kniebeugen bewältigen beide Athleten noch im Gleichschritt, doch dann muss Thomas zwischenzeitlich absetzen, während Daniele die erste Übung in einem Ruck beendet. Den Rückstand macht der deutsche Powerlifter aber im Laufe der zweiten Disziplin wieder wett, auch wenn sein Gegenüber die 15 Klimmzüge letztlich doch unmittelbar vor ihm hinter sich lässt.

Am Ende entwickelt sich ein durchaus spannendes Battle, denn Thomas gibt nicht auf und versucht bei der letzten Disziplin noch einmal alles aus sich herauszuholen. Gegen Daniele ist er allerdings an diesem Tag mehr oder weniger chancenlos. Der Schweizer zeigt, dass er es etwas einfacher hat, die 100 Kilo vom Boden über den Kopf zu bewegen, und sichert sich deshalb verdient den Sieg.

Damit zieht Daniele Pauli ins Halbfinale ein und muss es in der nächsten Runde mit keinem Geringeren als The Anabolic Horse aufnehmen. Für Thomas Faber hingegen ist die Strength Wars League für dieses Jahr beendet!

https://www.youtube.com/watch?v=DuLJmE5EYWY

https://www.youtube.com/watch?v=DuLJmE5EYWYhttps://www.youtube.com/watch?v=oTBj0AyopfsMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here