Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Strength Wars League 2k17 – The Anabolic Horse triumphiert erneut

Die letzte Episode der Strength Wars League 2k17 hatte eigentlich für beide Teilnehmer einen positiven Ausgang. Zwar setzte sich Thomas Faber souverän gegen seinen Konkurrenten durch und sicherte sich ohne größere Probleme die maximal möglichen zwei Punkte, doch auch Matt Syrovatka, der erst 19-jährige Powerlifter aus der tschechischen Republik, konnte den Parcours innerhalb der veranschlagten neun Minuten bewältigen und einen Zähler mit nach Hause nehmen. Ob das neuste Battle für die Athleten genauso erfolgreich werden würde, zeigte die neue Folge des beliebten Kraftsport Formats am gestrigen Montagabend!

Die Athleten

Mit The Anabolic Horse und John Gomez sollten in jedem Fall eine interessante Paarung auf dem Programm stehen. Der tschechische Men’s Physique Athlet gilt als größter Konkurrent für den noch immer ungeschlagenen The Faceless und auch der Powerlifter aus Gambia konnte bei seinen zahlreichen Auftritten mit teils beeindruckenden Leistungen auf sich aufmerksam machen.

Wie das Duell rein theoretisch aussieht, schauen wir uns nachfolgend kurz und bündig an!

The Anabolic Horse

  • Men’s Physique Athlet
  • 26 Jahre alt
  • 118 Kilo schwer
  • 1,89 Meter groß

John Gomez

  • Powerlifter
  • 28 Jahre alt
  • 110 Kilo schwer
  • 1,86 Meter groß

Im Großen und Ganzen lasst sich wohl von einem ziemlich ausgeglichenen Aufeinandertreffen sprechen. Zwar ist The Anabolic Horse ein paar Kilo schwerer und etwas größer als John Gomez, doch im Laufe der Geschichte von Strength Wars haben wir bereits deutlich unterschiedliche Gegner gegeneinander antreten sehen!

Die Disziplinen

  • Atlas Stone Loading – 100 Kilo – 10 Wiederholungen
  • Ausfallschritte – 100 Kilo – 10 Meter
  • Barbell Hold – 100 Kilo – 45 Sekunden
  • Bankdrücken – 150 Kilo – 10 Wiederholungen
  • Hammer Tyre – 40 Kilo – 1 Meter

Die von den Machern ausgewählten Übungen, die im Berliner CrossFit Aorta von den einzelnen Athleten der Reihe nach absolviert werden sollten, sorgten bisher beim einen oder anderen Teilnehmer schon für Zähneknirschen. Andere wiederum spazierten förmlich durch den Parcours und zeigten sich von den zu bewältigenden Aufgaben eher unbeeindruckt.

In welcher der beiden Gruppen sich The Anabolic Horse und John Gomez einreihen, klären wir nun!



Das Battle

Durch die erste Übung marschiert The Anabolic Horse so unbeschwert, dass man sich die Frage stellen muss, ob sein Atlas Stone wirklich 100 Kilo schwer ist. Auch John Gomez geht relativ locker mit dem Stein um, doch der Men’s Physique Athlet legt ein kaum machbares Tempo vor. Nachdem die anderen Disziplinen für den gebürtigen Tschechen ebenfalls kein größeres Problem darzustellen scheinen, prügelt er schließlich unter dem Strich noch den Reifen mit wenigen Schlägen über die Ziellinie. Zu diesem Zeitpunkt war nicht einmal die Hälfte der festgelegten neun Minuten vergangen.

Das bedeutete natürlich gleichzeitig, dass John Gomez noch massig Zeit übrig hatte, um den Parcours zu Ende zu bringen und immerhin einen Punkt auf sein Konto zu verbuchen. Dies gelang dem gambischen Powerlifter auch, denn unter der Anfeuerung von The Anabolic Horse, der seinen Konkurrenten nach erfolgreicher Bewältigung des Parcours unterstütze, mobilisierte der einstige Karl Ess Bezwinger die letzten Kräfte und gewann dadurch den Kampf gegen die Uhr.

Mit zwei Duellen mehr auf dem Konto setzt sich The Anabolic Horse mit den neu hinzugewonnenen zwei Punkten vor The Faceless an der Spitze der Strength Wars League 2k17 fest. John Gomez festigt mit dem übrigen Zähler den fünften Platz in der Liga!

https://www.youtube.com/watch?v=DuLJmE5EYWY

https://www.youtube.com/watch?v=DuLJmE5EYWYhttps://www.youtube.com/watch?v=oTBj0AyopfsMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here