Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Strength Wars League 2k17 #9 – Drescher vs. Pavel Sanda

Am vergangenen Mittwoch erschien die insgesamt achte Folge der Strength Wars League 2k17, bei der sich Romano Rengel und Noro gegenüber standen und um den Sieg kämpften. Durchsetzen konnte sich unter dem Strich der deutsche Powerlifter, doch keiner der beiden Teilnehmer schaffte es zum eigenen Pech, den Parcours in unter neun Minuten zu absolvieren, weshalb die Höchstpunktzahl in diesem Battle nicht vergeben wurde. Auch am gestrigen Freitagabend war wie so häufig Zeit für das beliebte Kraftsport Format und es standen sich erneut zwei interessante Athleten gegenüber!

Sowohl für Drescher als auch für Pavel Sanda war es bei ihrem aktuellen Battle nicht das erste Mal, dass sie auf dem YouTube Kanal von Strength Wars zu sehen waren, weshalb sie etwas mehr Erfahrung mitbringen als manch anderer. Der deutsche Turner musste sich bereits gegen Koray geschlagen geben, während der tschechische Street Workout Athlet in einem Duell gegen Thomas Faber den Kürzeren zog.

Wie sich die beiden Teilnehmer auf dem Papier gegeneinander schlagen, seht ihr nachfolgend!

Die Athleten

Drescher

  • Turner
  • 22 Jahre alt
  • 100 Kilo schwer
  • 1,82 Meter groß

Pavel Sanda

  • Street Workout Athlet
  • 30 Jahre alt
  • 100 Kilo schwer
  • 1,92 Meter groß

Der Größenvorteil liegt definitiv auf der Seite von Pavel, auch wenn die Waage bei den zwei Athleten das gleiche Gewicht anzeigt. Ob der Tscheche aber aus den genau zehn Zentimetern letztlich Kapital schlagen kann, wird der Zweikampf zeigen!

Die Disziplinen

  • Bankdrücken – 150kg – 10 Wiederholungen
  • Sandsack Carry – 120kg – 10 Meter
  • Klimmzüge – 25kg Zusatzgewicht – 15 Wiederholungen
  • Loglift Ground To Overhead – 80kg – 10 Wiederholungen
  • Front Squats – 100kg – 20 Wiederholungen

Die Disziplinen haben sich zum vorigen Duell zwischen Romano Rengel und Noro in keinster Weise verändert, weshalb es interessant zu sehen sein wird, ob nun immerhin einer der beiden Athleten den Parcours vor Verstreichen des Zeitlimits bewältigen kann.

Steigen wir also direkt ins Battle ein!



Das Battle

Auch dieses Battle muss man letzten Endes nicht spannender machen als es war, denn eigentlich hatten wir es mit einem klassischen Start-Ziel-Sieg zu tun. Drescher bewältigte bereits das Bankdrücken mit 150 Kilo in einem Schwung und verschaffte sich dadurch direkt einen gewissen Vorsprung. Pavel konnte zwar hin und wieder seinem Kontrahenten etwas näher auf die Pelle rücken, doch im Großen und Ganzen entschied der deutsche Turner das Duell souverän für sich.

Erwähnt werden muss jedoch auch hier, dass Drescher als Gewinner und selbstverständlich dann auch Pavel als unterlegener Athlet es nicht schafften, den Parcours in unter neun Minuten zu absolvieren. Die Maximalpunktzahl wurde also demnach erneut nicht vergeben, was es natürlich in der Rangliste gegen die vielen anderen Teilnehmer nicht gerade einfach macht.

Durch seinen Sieg, der allerdings nur aufgrund dessen zustande kam, weil er im Parcours weiter vorangekommen war als sein Gegenüber, verbucht Drescher zumindest einen Punkt auf sein Konto, wozu wir an dieser Stelle gratulieren. Pavel hingegen geht leer aus!

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here