Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Strength Wars #9 – Street Workout vs. Powerlifting

Pünktlich zur Bescherung am gestrigen Heiligabend hat das Team von BodybuildingRev die letzte Folge Strength Wars für dieses Jahr veröffentlicht. Der Zeitpunkt der Veröffentlichung war absichtlich so gewählt, denn da im Voraus klar war, dass es eins der bisher krassesten Battles überhaupt werden sollte, wollte man natürlich vollste Aufmerksamkeit und Spannung schaffen.

Das Duell zum Jahresende fand zwischen dem tschechischen Street Workout Atleten Adam Raw und dem deutschen Powerlifter Romano Rengel statt. Adam bringt bei einer Größe von 1,85m gute 89kg auf die Waage. Sein Squat Max liegt bei 1x190kg und sein 1RM bei Dips mit Zusatzgewicht liegt bei 1x130kg. Romano wiegt 92kg bei einer Größe von 1,80m und beugt die 210kg für fünf Wiederholungen. Dips packt er ebenfalls fünf Reps mit guten 105kg Zusatzgewicht. Während Romano bisher bei zwei Strength Wars Episoden am Start war und zweimal gewinnen konnte, ist es für Adam der erste auftritt.

strength-wars-9-stats-20151225
Die Stats der beiden Teilnehmer im Überblick.

Werfen wir also einen Blick auf die drei Herausforderungen, die den beiden bevorstehen:

Die Disziplinen

  1. 20 Klimmzüge mit 30kg Zusatzgewicht (volles Aushängen, gerade Beine und Knie über die Stange – ansonsten zählt die Rep nicht)
  2. 20 Dips mit 60kg Zusatzgewicht (Oberarm mindestens parallel zum Boden, Arme oben komplett durchgedrückt)
  3. 20 Kniebeugen mit 120kg (Hüfte mindestens parallel zum Boden, Beine oben komplett durchgedrückt)
  4. (Die Glocke leuten) :D

 

Die Einführung ins Battle macht wie so häufig Tetzel von der Halbgottschmiede. Zu Beginn wirft er eine Münze, um einem der Athleten die Wahl zu lassen, wen er gerne als Judge für das Battle hätte. Romano gewinnt (bzw. Adam verliert) die Wahl und wählt Johannes Luckas als Judge, was bedeutet, dass Thomas als Judge für Adam agiert. Und dann beginnt das Battle auch schon.

Wie an der Schnur gezogen haut Adam die ersten elf Klimmzüge ohne Pause heraus, als Romano schon absetzen muss und mehrere ungültige Wiederholungen absolviert. Romano kämpft sich von Rep zu Rep, während Adam sich ziemlich souverän durch die erste Disziplin hangelt. Adam kann zu den Dips, bei Romano stehen zu diesem Zeitpunkt noch fünf Klimmzüge als Rest stehen.

Die ersten sieben Dips laufen wieder wie am Schnürchen bei Adam, auch die nächsten drei haut er relativ souverän heraus. Adam steht also bei zehn Dips Rest, als Romano den letzten Klimmzug absolviert und auch zur zweiten Disziplin fortschreiten darf. Romano kämpft sich eindrucksvoll zurück und steht bei nur noch zwei Dips, als Adam die zweite Disziplin beendet und mit der letzten Disziplin beginnt.

Adam quält sich also durch die ersten zehn Reps der 20 vorgesehenen Kniebeugen, als auch Romano die dritte und letzte Disziplin startet. Wie die meisten von euch aber wissen, ist die Kniebeuge eine Spezialdisziplin von Romano und so schafft er es tatsächlich durch ein spektakuläres Finish, die letzte Übung knapp vor Adam zu beenden. Aber nicht zu früh gefreut: Da Adam nach der letzten Rep den Weg unter der Hantel durch wählt, ist er einen Augenblick früher an der Glocke und entscheidet das Duell damit für sich!

Unserer Meinung nach war dies auf jedenfall ein würdiges letztes Battle für 2015 und wir freuen uns natürlich, wenn im nächsten Jahr die ersten neuen Episoden veröffentlicht werden :)


Natürlich könnt ihr euch das Video auch wie immer selbst auf dem Kanal von BodybuildingRev anschauen:

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here