Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Strength Wars 2k17 #34 – The Anabolic Horse vs. Noro

Die meisten bestrittenen Battles, sechs an der Zahl, kann Thomas Faber in der Strength Wars League 2k17 zwar vorweisen, doch für einen weiteren Sieg hat es beim letzten Mal nicht gereicht. Gegen Daniele Pauli, den Powerlifter aus der Schweiz, musste der deutsche Athlet eine Niederlage einstecken, ging jedoch immerhin nicht leer aus. Er schaffte es nämlich ebenfalls, den Parcours unter den veranschlagten neun Minuten zu bewältigen und sicherte sich damit einen Punkt auf sein Konto. Die anstehenden Übungen scheinen also in der vorgegebenen Zeit machbar, was natürlich noch weitere Athleten unter Beweis stellen möchten!

Im neusten Duell der Strength Wars League 2k17 hieß es „Men’s Physique Athlet vs. Powerlifter“, was für eine durchaus interessante Paarung steht. Dabei standen sich The Anabolic Horse, der mit neun Punkten derzeit Führende in der Gesamtwertung, und Noro Majoros gegenüber, der seinem Konkurrenten aus der Tschechischen Republik die Siegesserie gerne streitig machen wollte.

Den körperlichen Gegebenheiten zufolge war dies aber nicht ganz so leicht zu bewerkstelligen!

Die Athleten

The Anabolic Horse

  • Men’s Physique Athlet
  • 26 Jahre alt
  • 118 Kilo schwer
  • 1,89 Meter groß

Noro Majoros

  • Powerlifter
  • 31 Jahre alt
  • 98 Kilo schwer
  • 1,80 Meter groß

The Anabolic Horse ist nämlich nicht nur knapp zehn Zentimeter größer, sondern zusätzlich dazu genau 20 Kilo schwerer als Noro. Für den tschechischen Men’s Physique Athleten ist das ein Vorteil in nahezu allen Übungen, den es jedoch erst einmal zu nutzen gilt!

Die Disziplinen

  • Dumbbell Ground to Overhead – 60kg – 10 Wiederholungen
  • Kniebeugen – 200kg – 10 Wiederholungen
  • Super Yoke – 250kg – 12 Meter
  • Deadhang – 50kg Zusatzgewicht – 30 Sekunden
  • Kreuzheben – 220kg – 10 Wiederholungen

Wir befinden uns noch immer im polnischen Wroclaw und dementsprechend haben sich die Übungen im Vergleich zu den vorigen drei Zweikämpfen nicht verändert. Obwohl vor ihnen auch schon Teilnehmer an diesem Parcours gescheitert sind, werden The Anabolic Horse und Noro versuchen, es den erfolgreichen Athleten nachzumachen und das 9-minütige Zeitlimit zu unterbieten.

Wer am Ende die Nase vorne hatte, sehen wir uns nun an!



Das Battle

Auch wenn man als Zuschauer am liebsten immer ein spannendes Duell zu sehen bekommen möchte, wurde ein solches in diesem Fall bedauerlicherweise nicht Realität. Schon zu Beginn wird klar, dass The Anabolic Horse hier seiner Favoritenrolle gerecht werden wird, denn mit den 60 Kilo schweren Kurzhanteln in der ersten Disziplin spielt er förmlich, indem er sie eher nach oben reißt statt drückt. Noro hingegen hat dabei direkt die ersten Probleme, die sich durch das gesamte Battle ziehen.

Während The Anabolic Horse seinen Start-Ziel-Sieg in insgesamt unter sechs Minuten perfekt macht und damit ein weiteres Mal seine Kraft und Ausdauer demonstriert, kämpft sich Noro weiter durch den Parcours. Er kann theoretisch noch einen Punkt mit nach Hause nehmen, doch da sich der Slowake sogar verletzt, schafft er es letzten Endes nur bis zum Deadhang mit Zusatzgewicht, den er allerdings aufgrund von Zeitmangel gar nicht erst antritt.

Mit einer erneut überlegenen Vorstellung kann The Anabolic Horse auch sein nächstes Duell gewinnen und damit die Maximalausbeute von zwei Punkten einheimsen. Seinem Konkurrenten Noro wiederum bleibt es verwehrt, den einen noch potenziell möglichen Zähler zu ergattern!

https://www.youtube.com/watch?v=DuLJmE5EYWY

https://www.youtube.com/watch?v=DuLJmE5EYWYhttps://www.youtube.com/watch?v=oTBj0AyopfsMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here