Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Strength Wars 2k16 #10 – Romano Rengel vs. Thomas Gleeson

Das letzte Strength Wars Battle, in dem sich der aus Gambia stammende Flüchtling John Gomez gegen den Fitness YouTuber Karl Ess durchsetzen konnte, liegt nun genau vier Wochen zurück. Natürlich war dies nicht die letzte Episode des mittlerweile international gefragten Formats und so veröffentlichte das BodybuildingRev Team erst gestern Abend ein neues Duell, über das wir euch wie immer hier berichten möchten!

In der aktuellen Folge treten mit Romano Rengel und Thomas Gleeson zwei Athleten aus der gleichen Sportart gegeneinander an. Beide sind Powerlifter, wobei der aus Irland stammende Thomas sogar im Besitz eines Weltrekords ist, den er sich mit einer Kreuzhebeleistung von 315kg in der Junioren Klasse unter 90kg Körpergewicht sicherte.

Wie gewohnt stellen wir hier kurz die Datein der beiden Kontrahenten gegenüber: Romano Rengel ist 26 Jahre alt und bringt bei einer Körpergröße von 180cm genau 95kg auf die Waage. Sein Gegner Thomas Gleeson ist mit 24 Jahren zwei Jahre jünger und wiegt 91kg auf eine Körpergröße von 174cm.

Worin sich die beiden messen, lest ihr nachfolgend!

Die Disziplinen

  1. Bankdrücken – 130kg für 20 Wiederholungen
  2. Shrugbar Deadlift – 200kg für 20 Wiederholungen
  3. Arm over Arm Sled Pull – 170kg

Bankdrücken müssen wir wohl keinem von euch genauer erklären. Beim Shrugbar Deadlift haben wir es mit einer Variation des Kreuzhebens zu tun, bei der eine besondere Stange zum Einsatz kommt und mehr Beinbeteiligung vorhanden ist. Den Arm over Arm Sled Pull kennen wir bereits aus der vorigen Folge Strength Wars, bei der Karl Ess sich aufgrund dieser Disziplin gegen John Gomez geschlagen geben musste!

Doch genug mit der Theorie, fangen dir mit dem Battle an!

strength-wars-2k16-10-romano-rengel-vs-thomas-gleeson-bild

Beim Bankdrücken legt Romano direkt deutlich schneller los als Thomas, wobei erst genannter dafür die Stange auch früher wieder ablegen muss, um sich einen kurzen Augenblick zu erholen. Letzlich wählt Romano jedoch die bessere Taktik in Bezug auf die Balance zwischen Erholung und aktiver Ausführung der Disziplin und kann so schneller mit der zweiten Übung beginnen.

Während Thomas noch mit der letzten Wiederholung auf der Bank kämpft und hier auch noch einen Fehlversuch produziert, kann Romano sozusagen im Schnelldurchlauf die Deadlifts mit der Shrugbar abschließen und zur letzten Station übergehen. Man muss schon zugeben: Wirklich fordernd sah das unter dem Strich für Romano nicht aus!

Als Thomas gerade die letzte Wiederholung beim Bankdrücken komplettiert, sieht man Romanos 170kg schweren Schlitten, den man beim Arm over Arm Sled Pull in die eigene Richtung ziehen muss, auch schon der imaginären Ziellinie entgegen schlittern. Noch bevor Thomas die zweite Übung überhaupt beginnen kann, ist das Duell bereits zu Gunsten von Romano entschieden!

Zum Sieg gratulieren wir Romano Rengel natürlich recht herzlich, wobei man als neutraler Beobachter feststellen muss, dass hier leider kein wirkliches Battle zustande kam. An diesem Tag war Romano wohl einfach zu gut oder Thomas eben nicht gut genug oder zu schlecht vorbereitet. In diesem Sinne freuen wir uns schon auf die nächste Folge Strength Wars, von der wir euch wieder berichten können!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here