Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Steve Benthin wechselt nach 3,5 Jahren seinen Sponsor!

Erst kürzlich äußerte Steve Benthin in einem gemeinsamen Video mit Johannes Luckas seinen Unmut in Bezug auf gewisse Sponsoren. Auch wenn der IFBB Pro dabei nicht konkret wurde, verstärkte er mit seiner Aussage gewisse Gerüchte in den sozialen Medien.

Bereits seit einigen Wochen spekulierten seine Follower auf Instagram darüber, ob „Mr. Masse“ nicht etwas unzufrieden mit seinem bisherigen Supplement-Partner sein könnte.

War Steve Benthin unzufrieden mit seinem Sponsor?

Den Grund für die zahlreichen Vermutungen lieferte allem Anschein nach vor allem Steves Teilnahme am Mr. Olympia. Überraschenderweise fand sich der 39-Jährige nämlich alleine in Orlando ein und nicht wie gewöhnlich in Anwesenheit von Teamkollegen und Co.

Als weiteres potenzielles Indiz kam hinzu, dass sein aktueller Sponsor wohl eine Instagram-Story geteilt habe, aus der nicht einmal hervorgegangen sei, in welchem Callout sich Benthin  bei seiner Olympia-Teilnahme seines Auftritts befunden habe.

Zudem empfand es die Community offenbar als merkwürdig, dass der von derselben Marke ebenfalls gesponserte Heiko Kallbach im Rahmen seiner Statements zu den aktuellen Wettkämpfen kein Wort über den Auftritt des IFBB Pros verloren und sich ausschließlich auf andere deutsche Teilnehmer fokussiert habe.

Instagram: Steve Benthin beim Mr. Olympia 2021
Steve Benthin ist ohne Teamkollegen zum Mr. Olympia 2021  gereist.

Mr. Masse räumt Spekulationen aus dem Weg

Am Freitag meldete sich der Profi-Bodybuilder dann nach einer etwa 14-tägigen YouTube-Abstinenz persönlich in einem neuen Video zu Wort und verkündete im Zuge dessen, dass er pünktlich zum Monatswechsel die Zusammenarbeit mit seinem derzeitigen Partner beenden werde.

Dabei bedankte sich der Influencer für die vergangenen drei Jahre, sprach von einer „geilen Zeit“ und betonte, dass er gut mit den Jungs klar gekommen und sehr stolz darauf sei, die Möglichkeit  erhalten zu haben, eigene Produkte zu kreieren, mit denen er sich sehr gut identifizieren habe können.

Jetzt sei Steve allerdings der Meinung, dass es zu Beginn seines neuen Lebensabschnittes Zeit werde, etwas Neues auszuprobieren.

Dies verdeutlichte Mr. Masse mit folgenden Worten:

„Jetzt werd‘ ich im nächsten Jahr 40.  Jetzt kommen wir so langsam zum Ende meiner Karriere und so, und da hab‘ ich gedacht: Gehst du noch mal ’nen anderen Schritt, ’nen anderen Weg.“

Um wen genau es sich bei seinem zukünftigen Kooperationspartner handeln wird, hat Benthin in dem besagten Clip allerdings nicht verraten. Dies werde er eigenen Angaben zufolge erst in seinen kommenden Videos verkünden.

Abschließend bedankte sich der gebürtige Schweriner für den Support und erklärte, dass er hoffe, dass seine Community weiterhin hinter ihm und der getätigten Entscheidung stehen werde und bedankte.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here