Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Steve Benthin startet bei der New York Pro 2018

Neben dem Mr. Olympia und den Arnold Classic Wettkämpfen zählt ohne Zweifel auch die New York Pro zu den prestigeträchtigsten Veranstaltungen der Branche. Wer beim zuletzt genannten Event siegt, wird zwar nicht automatisch zur Legende, kann sich sehr wohl aber die Aufmerksamkeit der Fans und vor allem der Juroren sichern, was sich im Regelfall im Laufe der weiteren Saison auszahlt. Nachdem Ronnie Rockel im letzten Jahr verdient den ersten Platz der 212er Klasse nach Hause holte, möchte nun anscheinend Steve Benthin in die Fußstampfen seines Freundes treten.

Zu Beginn des letzten Jahres hielten es nur die wenigsten für möglich, dass es Steve Benthin tatsächlich zurück auf die Bühne schafft, um an alten Erfolgen anknüpfen zu können. Der polarisierende Bodybuilder ließ diese Prophezeiungen jedoch größtenteils unkommentiert und präsentierte auf der EVLS Prague Pro eine mehr als beeindruckende Form, sodass er mit seinem Auftritt allen, die ihn zuvor schon tot sagten, den Wind aus den Segeln nahm. Dank seiner Performance meisterte es Steve, sich auf dem zweiten Platz noch vor Ronny Rockel zu positionieren und sorgte für eine große Überraschung in der Branche.


Ricardo Correia siegt bei der EVLS Prague Pro vor Steve Benthin in der 212er Klasse


Seither war klar, dass „Mr. M“ alles andere als fertig ist, noch immer großes Potential besitzt und mit den weltweit besten Athleten der 212er Klasse konkurrieren kann. Dieser Triumph führte zudem anscheinend dazu, dass in Steve erneut die Leidenschaft für die Bühne entbrannte und er auch 2018 voll durchstarten will. Obgleich der Bodybuilder bislang noch keine konkreten Pläne verlauten ließ, enthüllt er seinen „Schlachtplan“ für 2018 in einem Instagram Kommentar.

Dort wird der massive Sportler gefragt, ob er auch in diesem Jahr an einem Wettkampf teilnehmen werde. Daraufhin antwortet Steve, dass er dies sehr wohl vorhabe und schon im Mai bei der prestigeträchtigen New York Pro auf der Bühne stehen wolle. Da Ronny Rockel dieses Event im Vorjahr für sich entscheiden konnte, scheinen die Chancen von „Mr. M“ nicht allzu schlecht zu stehen, in die Fußstampfen seines mittlerweile nicht mehr aktiven Freundes zu treten.


steve-benthin-startet-bei-der-new-york-pro-2018-1


Laut einem Instagram Kommentar wird Steve Benthin also bei der New York Pro auf der Bühne stehen und bei diesem renommierten Event einen hoffentlich erfolgreichen Saisonauftakt feiern. Bei seinem Vorhaben wünschen wir ihm maximale Erfolge und drücken die Daumen, dass Platz 1 der 212er Klasse zum zweiten Mal in Folge nach Deutschland geht.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here