Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Steroidtalk von Schmale Schulter!

Obwohl leistungssteigernde Substanzen seit Jahrzehnten sowohl im professionellen Bodybuilding als auch im Freizeitsport verwendet werden, galt der Konsum lange Zeit als das wohl größte Tabu Thema der Branche. In den letzten Monaten änderte sich das aber zumindest teilweise, da nicht nur Fitness YouTuber, sondern auch Wettkampf Athleten zunehmend offener mit dem verrufenen Bereich des Sportes umgehen. Nun entschloss sich auch „Schmale Schulter“ seine Meinung zu diesem heiklen Thema preiszugeben!

Im Rahmen eines VLOGs erklärt Kay, dass ihn zuletzt einige seiner Zuschauer danach gefragt hätten, ob er im Zuge einer Wettkampfvorbereitung oder beim Erreichen des „naturalen Maximums“ jemals zu leistungssteigernden Substanzen greifen würde. Obgleich sich der Polizist diesbezüglich immer zurückhielt, beschloss er jetzt, sehr offen über das einstige Tabu Thema zu sprechen. Demnach sei es aufgrund seines Berufs ohnehin verwerflich, illegale Substanzen zu konsumieren. Unabhängig davon würde Schmale Schulter trotzdem nicht zu Steroiden greifen und rät jedem seiner Zuschauer klar davon ab. 

Allerdings hebt der Rocka Athlet nicht nur den Zeigefinger und spricht belehrende Worte. Er begründet seine Meinung zusätzlich mit entsprechenden Argumenten. Überraschenderweise konzentriert sich der Polizeibeamte dabei nicht primär auf den gesundheitlichen Aspekt und rückt vielmehr den, in seinen Augen, fehlenden Mehrwert des Steroidkonsums in den Vordergrund. Auch wenn er selbst nicht wisse, wie die langfristigen Nebenwirkungen ausfallen, halte er zumindest die kurzfristigen Risiken bei moderatem Einsatz für durchaus überschaubar. Jeder müsse sich aber die Frage stellen, welchen echten Mehrwert weitere Muskelmasse zulasten des Geldbeutels und der Gesundheit mit sich bringen würde. 

steroidtalk-von-schmale-schulter-1
Um einen überdurchschnittlich muskulösen Körper aufzubauen, müsse man laut Schmale Schulter keinesfalls zu Steroiden greifen.

Dem Natural Bodybuilder zufolge sei ein Körper, der in der Öffentlichkeit auffällt und auch beim Kontakt mit dem anderen Geschlecht vorteilhaft ist, komplett ohne illegale Substanzen zu erreichen. Ein „noch mehr“ würde weder finanziell erfolgreicher noch glücklicher machen und sei somit eigentlich überflüssig.

Es sei zwar vollkommen normal, sich im Rahmen seiner Laufbahn die Frage nach dem „was wäre wenn“ zu stellen, doch da auch in den sozialen Medien zunehmend lockerer mit dem eigentlich heiklen Thema umgegangen werde, könne dies laut Kay die Hemmschwelle senken und zur folgenschweren Verharmlosung führen. Er selbst könne guten Gewissens sagen, dass er niemals Steroide konsumiert hat und dies auch in Zukunft nicht ändern wird.

In diesem Video bestätigt Schmale Schulter, dass er niemals Steroide nehmen werde und rät allen seinen Zuschauern ebenfalls vom Konsum ab. Den aktuell sehr offenen Umgang mit diesem Thema scheint der Bodybuilder hingegen sehr kritisch zu sehen!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here