Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Steroid Sunday #1 – Jil und Doc Alex über die Basics

Die Vorstellung des neuen Teammitglieds von Road To Glory sorgte innerhalb der Fitness Szene, wie so oft, für geteilte Meinungen. Während die einen die anstehende Aufklärungsarbeit vom besagten Doc Alex für positiv erachten, sehen die anderen die Ansprache solcher Themen vor allem für die jüngeren Zuschauer zumindest kritisch und stellen den offenen Umgang infrage. Das alles hielt Jil und seinen neuen Partner jedoch nicht davon ab, am vergangenen Ostersonntag die erste Folge vom zukünftig wöchentlich erscheinenden Steroid Sunday zu veröffentlichen!

– Es handelt sich im Folgenden um die Zusammenfassung der Aussagen der Protagonisten im unten verlinkten Video und nicht um die Ansichten von Gannikus.com. – 

So beschäftigen sich Jil und Doc Alex im ersten Steroid Sunday mit den Grundlagen im Bezug auf das Thema anabole Steroide. Zunächst widmen sich die beiden den beliebtesten Injektionsstellen der zumeist intramuskulär injizierten Substanzen, stellen dabei aber klar, dass insbesondere bei größeren Dosierungen theoretisch jeder Muskel infrage kommen könne. Doc Alex rät dabei explizit von der Administration in Bizeps oder Trizeps ab, da sich das zumeist dicke Trägeröl hier nur schlecht und zu langsam auflöse. Auch von der Verwendung oraler Steroide wird aufgrund der verschiedenen Nebenwirkungen grundsätzlich abgeraten.

Im weiteren Verlauf spricht Doc Alex die drei Wirkungswege anaboler Steroide an, zu denen das Binden an Androgenrezeptoren, IGF-1 und die Stickstoffbilanz zählen würden. In diesem Zusammenhang halten die Road To Glory Mitglieder allerdings fest, dass man auch alles andere richtig machen müsse und man nur durch die Verwendung leistungssteigernder Substanzen allein nicht automatisch Muskeln aufbauen würde. Der Name der Stoffe spreche bereits dafür, dass auch eine gewisse Leistung für den Erfolg vonnöten sei.



Selbstverständlich werden auch die Nebenwirkungen noch genauer thematisiert. Diesbezüglich unterscheidet Doc Alex zwischen Testosteron und dessen Derivaten, Dihydrotestosteron (DHT) und dessen Derivaten und 19-Nor Steroiden (zum Beispiel Trenbolon) und dessen Derivaten. Je nachdem, was man konsumiere, haben man mit unterschiedlichen Negativeffekten zu rechnen, zu denen unter anderem Haarausfall, Prostatawachstum, verschlechterte Blutfettwerte, Akne, erektile Dysfunktion, veränderte Prolaktinwerte und Psyche zählen würden. Vor allem Letzteres sei Jil persönlich beim Betrachten älterer Videos aufgefallen, nachdem ihn Zuschauer aufgrund seiner arroganten Art kritisiert hatten. Er selbst habe es aber im Moment der Aufnahme nicht realisiert und sei davon ausgegangen, er wäre völlig normal.

Jil und Doc Alex werden gegen Ende des Videos noch einmal warnend aktiv und sagen, dass man sich dessen bewusst sein müsse, dass es nie bei nur einer Kur bleiben werde. Zudem solle man laut Jil im Hobbysport ohnehin nicht daran denken, anabole Steroide zu verwenden. Insbesondere unter einem Alter von 21 Jahren und wenn man nicht natural innerhalb von fünf bis sieben Jahren alles bezüglich Training, Ernährung und Regeneration ausgeschöpft habe, solle man keinen Gedanken an leistungssteigernden Substanzen verschwenden. Die Road To Glory Mitglieder stellen zusätzlich dazu fest, dass ihre Videos der Aufklärung dienen und die Zuschauer beschützen sollen.

Um sich einen vollständigen Eindruck des ersten Steroid Sundays zu verschaffen, empfiehlt es sich, das komplette Video selbst anzusehen. Jil und Doc Alex reißen in der ersten Folge zwar alle Themen nur kurz an und verweisen auf später erscheinende und detailliertere Folgen zu den einzelnen Punkten, doch letztlich handelt es sich bei diesem Beitrag nur um eine kleine Zusammenfassung. Die beiden Road To Glory Mitglieder erwähnen im Verlauf des Videos zudem, dass man durch Setzen des Hashtags #mehrinfo in den Kommentaren selbst Anregungen für zukünftige Auskopplungen geben könne!

Anabole Steroide sind entweder verschreibungspflichtig oder überhaupt nicht mehr aus einer Apotheke zu beziehen. Derartige Substanzen ohne Rezept zu erwerben oder zu besitzen ist strafbar. Zudem kann die Verwendung sowohl kurzfristige als auch dauerhafte körperliche Schäden mit sich bringen!

https://www.youtube.com/watch?v=_RmzICV875Q

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here