"Krasse Leere": Sophia Thiel erklärt auf YouTube ihre Auszeit!

Titelbild: Sophia Thiel Comeback-Video

Der Akku hat allem Anschein nach wieder volle Kapazität! Wenige Tage, nachdem sie sich auf Instagram zurückgemeldet und dafür die Metapher einer sich aufladenden Batterie verwendet hat, erklärt Sophia Thiel in einem neuen YouTube-Video nun die Gründe für ihre beinahe zweijährige Abstinenz auf Social Media. Was unter dem Strich zu Buche steht, ist eine offene und zugleich ehrliche Aufarbeitung der Vergangenheit, auf die Fans und Follower mehrere Monate vergeblich gewartet haben.

Wie Sophia Thiel direkt zu Beginn klarstellt, sei die Auszeit von ihr in dem Maß nie geplant gewesen, auch wenn sie letztlich wohl keine andere Wahl gehabt habe. Es erweckt durchaus den Eindruck, als seien ihr das Geschäftliche und die zahlreichen gleichzeitigen Projekte schlichtweg zu viel geworden. Eiserner Wille, Disziplin und Planung hätten nicht mehr ausgereicht, um das Pensum zu stemmen. Die hohen Erwartungen an sich selbst seien der Fitness-Influencerin irgendwann zum Verhängnis geworden. Spätestens, als sie gemerkt habe, dass ihr Körper trotz Zwang und Konsequenz nicht mehr habe mitspielen wollen. Irgendwas sei kaputtgegangen, nichts habe mehr funktioniert wie zuvor.

Eines Abends habe Sophia sich dann gefühlt, als würde sie in ein schwarzes Loch ohne Boden fallen und endgültig die Kontrolle verlieren. Dass sie so nicht mehr weitermachen könne, war in diesem Moment scheinbar beschlossene Sache. Die 25-Jährige habe Abstand gewinnen wollen, unter anderem deshalb, weil sie nicht gewusst habe, wo es hingehen soll. Das Wort Burnout möchte Sophia Thiel bewusst nicht in den Mund nehmen. Vielmehr sei eine krasse Leere in ihr drin gewesen, als würde sie sich innerlich auflösen. Also beschloss die gebürtige Rosenheimerin, allein nach Los Angeles zu reisen, um den Kopf freizubekommen und ihre Motivation wiederzuerlangen. In den USA sei es ihr jedoch noch schlechter gegangen als in Deutschland, schließlich nehme man seine Probleme überall hin mit.

Bild: Sophia Thiel erklärt ihre Auszeit auf YouTube
Auf ihrem YouTube-Kanal erklärt Sophia Thiel detailliert, weshalb sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat.

Die Frage, wann respektive womit sie in ihrem Leben bisher am glücklichsten gewesen sei, beantwortete Sophia Thiel für sich selbst mit drei Dingen: bewusste Ernährung, regelmäßiger Sport und Zeit mit ihren Liebsten verbringen. Es folgte zunächst eine nie dagewesene Trainingspause von drei Monaten, bevor sie zurück in Deutschland wieder in alte Muster verfallen sei und penibel auf alles geachtet habe. Die Konsequenzen seien allerdings wie eine Ohrfeige gekommen. Je größer die Extreme in puncto Training und Diät gewesen seien, desto höher auch die Rechnung.

>> Hochwertige Nahrungsergänzung von Experten gibt’s auf Gannikus-Original.de! <<

Während der Auszeit habe sich Sophia Thiel laut eigener Aussage gezwungen gefühlt, nur makelfrei wie damals wieder auf Social Media zu erscheinen. Wie vielen anderen Trainierenden in Deutschland habe der Bikini-Athletin aber auch Corona die Comeback-Pläne vermasselt. Eigentlich sei ihre Rückkehr für den April 2020 geplant gewesen, doch als die Fitnessstudios geschlossen hatten, habe sie mit einem inneren Chaos zu kämpfen gehabt, nachdem erneut alles aus dem Ruder gelaufen und sie sozusagen rückfällig geworden war. Sie habe buchstäblich den Boden unter den Füßen verloren.

Seit dem vergangenen Sommer habe sich dann aber tatsächlich eine Positiventwicklung und eine gewisse Normalität eingestellt, so Sophia Thiel gegen Ende ihres 25-minütigen Videos. Wie die Fitness-Ikone erläutert, habe sie wieder den Draht zu sich gefunden und gemerkt, dass es nicht mehr nur auf ihren Körper, ihre Form und die vorhandenen Muskeln ankomme. Mittlerweile sei Sophia im Hinblick auf ihre Seele rehabilitiert, was in einem weiteren Video auf ihrem YouTube-Kanal ausführlicher thematisiert werden soll. Fakt ist: Nach einigen Hürden und Tiefs erfährt die Social-Media-Karriere der 25-Jährigen eine Fortsetzung!

Cremig, kräftig, lecker
Unser Favorit aus über 7 Jahren Produktreviews. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Produkte auf dem Markt getestet und bewertet. Dabei ist uns eines aufgefallen. Kein Whey hat es bisher geschafft, einen kräftigen, vollmundigen und leckeren Geschmack mit einer Cremigkeit zu kombinieren, dass sie mit einem Milkshake vergleichbar ist. Deshalb haben wir es entwickelt, das unserer Meinung nach cremigste und vollmundigste Whey Protein, unser GANNIKUS Original Verum Whey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.