Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

„Bisschen inkonsequent“: So viel Fitness macht Sophia Thiel aktuell!

Nachdem Sophia Thiel im Jahr 2019 komplett von der Bildfläche verschwunden war, feierte sie vergangenen Monat ihr Comeback in den sozialen Medien. Seitdem erscheint sie in ihren aktuellen YouTube-Videos in einem frischen Glanz: Neues Aussehen, neuer Content, neue Lebenseinstellung. Viele Zuschauer stellen sich bei dem für die YouTuberin bisher unüblichen Mindset berechtigterweise die Frage, wie es denn bei der kürzlich 26 Jahre alt gewordenen Influencerin nun mit dem Thema Sport aussieht. Macht die ehemalige Bikini-Athletin denn überhaupt noch Fitness? 

In ihrem Instagram-Post vom 22. März verweist die ehemalige Athletin (mit Sahne im Mund) auf ein kürzlich hochgeladenes Video. Auf YouTube will sie endlich die Frage beantworten, die alle so brennend interessiert: „Ist DAS mein Fitness Ende?!“

Dort erzählt Sophia zunächst „was denn bei ihr mit Fitness so geht“. Als ehemalige „Hardcore-Gymgängerin“, wie sich die junge Frau selbst betitelt, soll ihr das Fitnessstudio schon sehr stark fehlen. Allerdings nicht wegen des Trainings selbst, sondern aufgrund der fehlenden Lokalität. Die Münchnerin braucht das Studio, um sich auf den Sport fokussieren zu können.

Um die Zeit, in der nahezu alle Gyms geschlossen sind, zu überbrücken, soll die gebürtige Rosenheimerin nun das Laufen, welches sie früher nur auf Cardiogeräten absolvierte, für sich entdeckt haben. Allerdings führe die ehemalige Fitness-Ikone ihr Cardiotraining zum aktuellen Zeitpunkt „ein bisschen inkonsequent“ aus, so Thiel in ihrem Video. Ihre neue Routine begann die Influencerin bereits im ersten Lockdown. Das soll für sie als Gewohnheitstier eine besondere Anstrengung dargestellt haben, da alles so neu gewesen und sie bisher eigentlich jeden Morgen ins Fitnessstudio gegangen sei. Da alles schnell gehen musste, habe sie zunächst einen groben Anfängerfehler begangen und vor ihrem täglichen Lauf nicht einmal ihre Gelenke gedehnt, sondern einfach darauf losgelegt. Die Konsequenz: Schmerzen in der Wade sowie in den Achillessehnen.

Instagram: Sophia Thiel mit Sahne im Mund
Sophia Thiel erzählt in ihrem neuen YouTube-Video, wie viel Fitness sie aktuell macht.

Im zweiten Lockdown hingegen soll Thiel aus ihren Fehlern gelernt und einen neuen Versuch gestartet haben. Sie habe sich gedehnt und eine Route gewählt, die sie nun jeden Morgen absolvieren wolle. An dieser Stelle betont Sophia, dass sie keineswegs Laufen gehe, um einen Marathon zu schaffen, sondern lediglich, weil sie die Morgenstunde ausnutzen wolle und somit mit einem ganz anderen Gefühl in den Tag starten könne. Die sportliche Einheit belaufe sich daher auf etwa 30 Minuten, in denen die Ex-Kraftsportlerin etwa fünf Kilometer zurücklegen soll.

Zusätzlich soll Sophia Thiel gerne Yoga-Übungen in ihr Sportprogramm integrieren, welche allerdings „eher entspannt sind“. Mit Power Yoga hingegen könne sie nichts anfangen. Ihren Angaben zufolge habe die ehemalige Bikini-Athletin dies zwar bereits ausprobiert, sie sei jedoch aufgrund mangelnder Beweglichkeit sichtlich überfordert gewesen und habe es  deshalb schnell wieder sein lassen. Des Weiteren kommen noch Übungen mit dem Eigengewicht hinzu. Auch in Zukunft sei Sophia nicht davon abgeneigt, neue Sportarten für sich zu entdecken und sich nicht immer nur auf das Bodybuilding zu versteifen.

Titelbild: So sieht Sophia Thiel jetzt aus

Nach Comeback: So sieht Sophia Thiel jetzt aus!

Seit etwas über einer Woche ist Sophia Thiel wieder zurück auf Social Media. Nachdem im Vorfeld ihres wirklichen Comebacks lediglich via Teaser auf eine Rückkehr hingedeutet worden war, hat die heute 25-Jährige mittlerweile unter anderem eine Erklärung für ihre Auszeit veröffentlicht und ihre Follower dabei auf eine Reise in die vergangenen Monate mitgenommen. Obwohl man […]

Bezugnehmend auf einen Kommentar, der besagen soll, dass Sophia sich gehen lassen würde, stellt sie klar: Das ist nicht der Fall! Ihr soll es weder darum gehen noch würde es an Motivation mangeln, weiter an ihrem Körper zu arbeiten. Der Grund dafür soll schlichtweg darin liegen, dass sie bereits seit sieben Jahren immer das Gleiche trainiere und nun einfach Lust auf etwas Neues habe. Kurzum: Die Interessen hätten sich einfach verlagert.

Es drehe sich nicht mehr alles um Training und Diät. Die YouTuberin gibt zu, dass natürlich ein anderer Körper damit einhergehen würde und ihr durchaus bewusst sei, dass von nichts auch nichts komme. Nichtsdestotrotz verfolge Sophia Thiel den Plan, ihre Fans weiterhin zu motivieren und Einblicke in ihre Trainingseinheiten zu gewähren. In diesem Zuge verspricht sie mehr Fitness- und Ernährungs-bezogenen Content. Starten soll dies nächste Woche mit einem Full Body Workout zum Mitmachen. Auch ein  Full Day of Eating soll schon bald auf ihrem Kanal zu sehen sein. Aber auch hier gilt: Der Fokus hat sich verlagert.

Laut eigenen Angaben macht Sophia Thiel aktuell nach wie vor Sport, nur eben anders, aber dafür sei sie alles in allem glücklich. Thiel bleibt weiterhin am Ball, da für sie der Ausgleich von Bedeutung sei, um die Nerven nicht zu verlieren. Hinsichtlich dessen bleibt es spannend, in welche Richtung sich der Weg von der Athletin, die einst Tag für Tag mehrere Stunden trainiert haben soll, entwickeln wird. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here