Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Wettkampfsaison beendet? – So lief die Dennis Wolf Classic für Rico Lopez Gomez!

Seit einigen Jahren ist es nichts Ungewöhnliches mehr, dass erfolgreiche IFBB Pros eigene kleinere und auch größere Meisterschaften veranstalten. Die wohl bekannteste unter ihnen stellt die Arnold Classic dar, die auf fast jedem Kontinent vertreten ist, doch auch beispielsweise Ronnie Coleman, Jay Cutler und Dexter Jackson tragen eigene Events aus beziehungsweise geben ihren Namen dafür her. Auch Dennis Wolf, Deutschlands erfolgreichster IFBB Pro, wollte es seinen Kollegen gleichmachen und dieses Konzept in Deutschland etablieren. Gestern war es dann so weit und die reine Amateurmeisterschaft ist vonstatten gegangen.

Auf der Meisterschaft, die am gestrigen Samstag in der Stadthalle Datteln ausgetragen wurde, wurden keine Pro Cards vergeben, da es sich bei der Dennis Wolf Classic um ein sogenanntes NPC Regional Event handelte. Die Meisterschaft, die zum ersten Mal veranstaltet wurde, stellt demnach unter anderem eine Möglichkeit für Athleten dar, sich auszuprobieren und zu schauen, ob sie eventuell schon bereit für einen Pro Qualifier sind. Finanziell unterstützt wurde die Veranstaltung von Dennis Wolfs eigenen Sponsoren GN Laboratories und Gym80.

Neben dem Men’s Bodybuilding, der Men’s Physique, der Women’s Physique, der Fitness- und Bikini-Klasse gingen bei der Classic Physique Klasse über 175 Zentimeter zwölf Teilnehmer an den Start, darunter auch Rico Lopez Gomez. Gemeinsam mit Coach Mike Sommerfeld bereitete sich der Blackline-Athlet für die Dennis Wolf Classic vor und wählte dieses Event offenbar als initialen Testlauf, denn Ricos großer Traum seit einigen Jahren ist es, sich die heiß begehrte Pro Card unter den Nagel zu reißen und eines Tages zu den Besten der Besten zu gehören.

Rico verkündet in einem Instagram-Beitrag das Ende seiner Wettkampfsaison nach nur einem Wettkampf.

Obwohl der Fitness-YouTuber in dieser Wettkampfsaison einige Meisterschaften, wie beispielsweise das Romania Muscle Fest und zum krönenden Abschluss die Dennis James Classic, ins Visier genommen hatte, ist es an dieser Stelle laut eigener Aussage wohl mit der diesjährigen Wettkampfsaison schon gelaufen. Rico Lopez Gomez konnte auf der Dennis Wolf Classic, bei der Matthias Botthof die Rolle des Moderators einnahm und ein 142 Kilo schwerer Adolf Burkhard als Gaststar auftrat, in der Classic Physique lediglich Platz fünf erlangen, was ein ernüchterndes Ergebnis darstelle, wie er in seiner Instagram-Story selbst verlauten ließ.

„Ich habe jetzt Videobeweise und Bilder gesehen und beim Rücken fehlt einfach noch zu viel Fleisch, ich hab‘ noch zu wenig Qualität auf dem Rücken. […] Ich muss eine längere Offseason machen und werde dann wahrscheinlich 2021 wahrscheinlich im Frühling starten oder im Herbst starten. […] Fünfter Platz von 12 Leuten, bin überhaupt nicht zufrieden, habe mir natürlich mehr erhofft.“

Mike Sommerfeld informiert in seiner Instagram-Story, dass sein Schützling aufgrund dieses Ergebnisses gemerkt habe, dass die beiden noch etwas Arbeit vor sich hätten und sie sich zusammensetzen und einen neuen Schlachtplan ausarbeiten müssten. Laut Rico Lopez Gomez sehe das allerdings etwas anders aus, denn unter seinem Instagram-Beitrag erklärt er via Kommentar die gemeinsame Zusammenarbeit, die erst seit Januar dieses Jahres steht, für beendet.

Eine Frage, die man sich beim Durchlesen der weiteren Kommentare stellt ist, ob es seit gestern zu keiner klaren Absprache der gemeinsamen Zukunft kam, denn unter dem gleichen Bild kommentierte Mike ebenfalls und bedankte sich lediglich für die freundlichen Äußerungen seines Schützlings und schreibt: „Danke für die netten Worte! Alles gehört zum Weg ein Profi zu werden. Wir arbeiten weiter.“ Welche Entscheidung die beiden schlussendlich treffen werden, wird sich mit der Zeit zeigen.

>> Bodybuilding-Bekleidung von Top-Marken gibt es auf Muscle24.de! <<

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here