Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Striktes Vorgehen: So hat Hafthor Björnsson 50 Kilo abgenommen?!

Vor rund einem Jahr überraschte Hafthor Björnsson seine Fans regelmäßig mit neuen Updates hinsichtlich seiner Form. Denn von Mal zu Mal wurde sein enormer Gewichtsverlust immer deutlicher. Als der World’s Strongest Man Champion von 2018 dann schließlich im Dezember des vergangenen Jahres im Rahmen eines Twitch-Streams offenbarte, dass von seinen ursprünglichen 206 Kilogramm lediglich 156 übrig seien, war die Begeisterung groß. Der Isländer hat demnach innerhalb von sieben Monaten ganze 50 Kilo abgenommen.

Diese Zahl mag im ersten Moment zwar immer noch hoch klingen, jedoch darf man an dieser Stelle nicht vergessen, dass es sich bei „Thor“ um einen 2,06 Meter großen (Ex-)Strongman handelt. Selbstverständlich stellt dies nicht die erste und vermutlich auch nicht die letzte Diät im Leben des 32-Jährigen dar. Im Zuge seiner Karriere habe Hafthor Björnsson laut eigener Aussage nämlich schon einige extrem kalorienreiche Diäten hinter sich gebracht, während derer er täglich 8.000 bis 10.000 Kalorien zu sich genommen habe, um sein damaliges Gewicht zu halten.

Wie der Isländer jetzt in einem YouTube-Video verkündet, fühle er sich in seinem aktuellen Körper sehr wohl und in erster Linie auch gesund. Eine durchaus gute Nachricht, wenn man bedenkt, dass der Monat September, in dem der langersehnte Boxkampf mit seinem Rivalen Eddie Hall stattfinden soll, immer näher rückt. Um an diesem Tag seine Bestform abliefern zu können, scheint Hafthor täglich zu trainieren und vor allem an einer strikten Ernährung festzuhalten, an der er seine Fans nun teilhaben lässt.

Björnsson erwähnt zwar nicht ausdrücklich, wann er mit dieser Diät begonnen habe, allerdings stand bereits vor seinem Rücktritt vom Strongman-Sport im August 2020 fest, dass er in den kommenden Monaten mit Eddie Hall in den Boxring steigen wird. Was er aber erwähnt: Dass er jeden Tag dieselben Lebensmittel konsumiere.

Bild: Hafthor Björnsson nach seinem Gewichtsverlust
Auf YouTube präsentiert Hafthor Björnsson einen direkten Vergleich seiner Form.

Sein Frühstück bestehe seinen Ausführungen zufolge aus drei Eiern, Hühnerfleisch, griechischem Joghurt sowie Haferflocken garniert mit Beeren und belaufe sich Schätzungen zufolge auf etwa 888 Kalorien. Die genauen Mengenangaben lassen sich dem nachfolgenden Video entnehmen. Nach dem Frühstück absolviere „Thor“ seine erste Trainingseinheit, welche sich aus Übungen für die Beweglichkeit, Boxen und fünf Runden auf einem Aussault Bike zusammensetze. Im Anschluss vertilge Björnsson seine zweite Mahlzeit in Form von Rindfleisch, Reis und Gemüse (972 Kalorien) bevor er sich dem Krafttraining widme.

Um die Energiereserven wieder aufzufüllen, verspeise der Kraftsportler eine Portion Hähnchen zusammen mit Kartoffeln und etwas Gemüse. Dies sei den Angaben des Athleten zufolge jene Mahlzeit, die ihm am wenigsten schmecke. Hierbei nehme er circa 648 Kalorien zu sich und erfreue sich an seiner „cleanen“ Ernährung. Das vierte und liebste Gericht bestehend aus Gemüse, Reis und Lachs (etwa 613 Kalorien) gebe es, nachdem sich Hafthor Björnsson etwas Ruhe am Pool und einen Mittagsschlaf gegönnt habe.

Zum Abschluss des Tages begebe sich „Thor“ in eine Infrarotsauna, nehme anschließend ein Eisbad und widme sich danach einem Dessert aus etwa 542 Kalorien, welches zwar einem Brei ähnelt, sich jedoch aus Joghurt, Mandelbutter und Bananen zusammensetzt. Dieses kombiniere der Muskelprotz mit einem Proteinshake.

Addiert man alle Mahlzeiten, so kommt man auf eine Zufuhr von 3663 Kalorien pro Tag, was in Björnssons Worten ausgedrückt „nichts“ darstelle. Nichtsdestotrotz kann der Strongman in dem Video gar nicht oft genug betonen, dass er sich so „viel besser“ fühle. Früher sei Hafthor Björnsson gezwungen gewesen, sich immer bis zur Übelkeit vollzufuttern, weil er das Ziel verfolgt habe, der stärkste Mensch dieser Erde zu werden. Zum aktuellen Zeitpunkt hingegen hätten sich seine Ziele in eine andere Richtung verlagert.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here