Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Quarantäne für den Mr. Olympia: So bestritt Samson Dauda seine Wettkampfvorbereitung alleine im Hotelzimmer!

Bei einer Quarantäne handelt es sich um eine Schutzmaßnahme, die aber auch zu einer Belastung werden kann, da sie potenziell erkrankte Personen von der Teilnahme am sozialen Leben weitgehend ausschließt. Wichtige soziale Ressourcen, wie sie das Berufs- und Familienleben bieten, sind stark reduziert. Dauert die Quarantäne länger, kreisen sich die eigenen Gedanken häufig um die Krankheit, ihre Auswirkungen und das körperliche Befinden. Daher ist es wichtig, auf den Erhalt des eigenen psychischen Wohlbefindens zu achten. Ist der Wille allerdings stärker und bereit, alles zu geben, um an das Ziel zu gelangen, kann einen nichts aufhalten. – Auch keine zweiwöchige Quarantäne in einem fremden Land, wie sie IFBB Pro Samson Dauda für sein Ziel, die Qualifikation für den Mr. Olympia auf sich genommen hat.

Das ursprüngliche Ziel von Samson Dauda, der seinen bisher größten Erfolg als Zweitplatzierter bei der British Grand Prix  2019 verzeichnen konnte, bestand darin, am 1. August an der Tampa Pro in Florida teilzunehmen. Aufgrund der derzeitigen Regelungen, die im Zusammenhang mit COVID-19 getroffen wurden, wurde ihm die Einreise aus Großbritannien in die USA verwehrt, da in den Vereinigten Staaten von Amerika immer noch strenge Einreiserestriktionen herrschen. Vermutlich würden sich viele Athleten darüber ärgern und die Fortführung ihrer Vorbereitung hinterfragen. Nicht aber „The Nigerian Lion“, der bereits sein nächstes Ziel anvisiert hat: die endgültige Qualifikation für den Mr. Olympia auf der Monsterzym Pro in Korea.

Vermutlich hat Samson Dauda mehr als viele andere Wettkampfathleten auf sich genommen, um am 23. August an in Südkorea an den Start gehen zu können, eingenommen eine 14-tägige Quarantäne in einem fremden Land. Zugegeben, die koreanische Küche bietet allerlei Leckereien, mit denen man sicherlich auch als professioneller Bodybuilder arbeiten könnte. Allerdings wurden ihm vom Hotel lediglich drei Mahlzeiten zur Verfügung gestellt, die mit dem Essen in einem Flugzeug vergleichbar gewesen seien. Keine optimalen Bedingungen für einen IFBB Pro so kurz vor einem wichtigen Wettkampf also, wie er im Podcast mit Fouad Abiad von sich gibt. Wie bereits erwähnt, musste sich Samson ganz alleine einer zweiwöchigen Isolation in einem Hotelzimmer unterziehen, da dies die koranischen Regelungen momentan so vorsehen.

Screenshot: Samson Dauda
Unter anderem erklärt Samson im Podcast mit Fouad Abiad, dass täglich eine Person im Ganzkörper-Schutzanzug vorbeigekommen sei und seine Temperatur gemessen habe.

Das Training im Hotelzimmer in Seoul, Südkorea sei aus Übungen mit Körpergewicht und Bändern bestanden. Als Cardio habe er auf der Stelle gejoggt. Kaum vorstellbar, dass sich ein Wettkampfathlet mit derartigem Equipment vorbereiten muss, um keine Muskelverluste zu verzeichnen. Auch mit der Ernährung habe es sich schwieriger gestaltet, als vermutlich zuvor angenommen. Da ihn seine Freundin vorbereite, habe sie ihm für eine Woche Lebensmittel eingefroren und ein Kochfeld eingepackt. Eine Mikrowelle und wenige weitere Nahrungsmittel, wie Eiklar, habe Samson von den Veranstaltern der Monsterzym Pro zur Verfügung gestellt bekommen. Da er drei Mahlzeiten am Tag vom Hotel erhalten habe, diese allerdings aufgrund der unpassenden Nährwerte nicht zu sich nehmen konnte, griff er auf Proteinpulver und Reis zurück.

Eine Stunde vor der Beendigung seiner zweiwöchigen Isolation veröffentlichte Samson Dauda ein Video auf Instagram, in dem erklärt wird:

„Ich hatte gerade einen Gedanken. Ich werde direkt an der Rezeption vorbeigehen – kurz bevor ich aus dieser Tür gehe, drehe ich mich um, schaue sie an und werde sagen: Sie könnten mir meine Show nehmen, Sie könnten mir mein Essen wegnehmen, Sie könnten mir meine Trainingsausrüstung wegnehmen, Sie könnten unsere Gyms wegnehmen, Sie könnten unsere sauberen Handtücher wegnehmen, sogar die Bettwäsche. Aber Sie werden und niemals unsere Freiheit nehmen können.“

Welche Gefühlslagen Samson Dauda innerhalb der zweiwöchigen Quarantäne durchgemacht haben muss, kann man nur erahnen. Ein Zeichen seines großen Willens war dieser Schritt aber tatsächlich. Ohne ein Fitness-Studio, ohne optimale Nahrung, ohne soziale Kontakte und das alles in den zwei Wochen vor einem wichtigen Wettkampf, in denen Perfektion angestrebt wird und die Nerven zum Zerreißen angespannt sind, hat es sich der IFBB Pro nicht nehmen lassen, hart für seinen Erfolg zu kämpfen. Seit gestern ist der junge Bodybuilder aus der Isolation befreit und blickt jetzt mit voller Vorfreude in Freiheit auf die Monsterzym Pro, die am 23. August in Seoul ausgetragen wird. Wir wünschen dem Briten viel Erfolg!

Für eine erholsame Nacht

Ein ausreichender und guter Schlaf ist nicht nur essenziell was unser Wohlbefinden und kognitive Leistung angeht, sondern auch elementar für unsere Gesundheit sowie den Muskelaufbau. Hartes Training und eine perfekte Ernährung bringen keine maximalen Resultate, wenn die nächtliche Regenerationsphase nicht optimiert wird. Deshalb ist gehört eine gute Schlafhygiene zu den grundlegenden Säulen des sportlichen Erfolgs. Unser Produkt SOMINA ist dafür konzipiert, den Schlaf darüber hinaus auf das nächste Level zu heben. Die ausgeklügelte Formel aus 17 aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffen soll das Einschlafen erleichtern und die Schlafqualität verbessern, sodass du das Maximum aus deiner Regeneration herausholen kannst. Klicke hier und erfahre jetzt mehr...

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here