Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

So bereitet sich Karl Ess auf die BodybuildingRev Challenge vor!

Die Episoden von Strength Wars haben sich ja mittlerweile zu einzelnen und prestigeträchtigen Wettkämpfen entwickelt. Jeder, der in der Fitness YouTube Szene etwas auf sich hält, sollte früher oder später dort seine Leistung unter Beweis gestellt haben. Wer sogar als Sieger hervorgeht, zählt sogar als harter Hund, denn die Battles sind alles andere als ein Zuckerschlecken!

Karl Ess gibt selbst zu, eine sehr ehrgeizige Person zu sein und darum überlässt er auch bei der Vorbereitung auf sein Debüt bei BodybuildingRev nichts dem Zufall. Der Veganer stellte deswegen extra seine Trainings- und Ernährungsgewohnheiten um. Für maximale Kraft hat er seine Kalorienanzahl nochmals erhöht, um das zulässige Maximalgewicht von 95kg in seiner Klasse zu erreichen. Täglich gab es also 1,5kg Obst und Gemüse und insgesamt 600-800g Kohlenhydrate.

https://www.instagram.com/p/BEbwdbKmEsR/?taken-by=karl_ess

Auch das Training stellte der Fitness YouTuber im Rahmen seiner Vorbereitung um. So standen neben dem üblichen Training auch CalisthenicsEinheiten, viel Cardio und Griffkraft auf dem Programm. Außerdem fügte Karl Ess höhere Wiederholungsbereiche in seine Workouts ein, da es bei den Battles meist um Wiederholungsbereiche zwischen 15 und 20 Reps geht. Um auch auf Disziplinen wie den Loglift optimal vorbereitet zu sein, ging es zudem alle zehn Tage zum Training mit Dennis Kohlruss, der mittlerweile als Karls Stongman des Vertrauens bekannt sein sollte.

Karl Ess wird voraussichtlich noch diesen Monat auf dem Channel von BodybuildingRev zu sehen sein. Dort wird sich zeigen, ob sich diese ausgeklügelte Vorbereitung auszahlen wird. Wir drücken ihm und natürlich auch seinem Gegner die Daumen und freuen uns auf einen spannenden Wettkampf – möge der Bessere gewinnen!

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here