Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Simon Teichmann spricht über „klickgeile“ YouTuber

Simon Teichmann hält sich aus den „Streitigkeiten“ der Szene größtenteils heraus und konzentriert sich stattdessen auf sich beziehungsweise seinen eigenen YouTube Kanal. Doch nun veröffentlicht auch der studierte Psychologe eine Art „Realtalk“ Video, in dem der Kraftsportler zwar keine Namen nennt, aber dennoch eine klare Botschaft aussendet!

Obwohl die Videos des Fitness YouTubers mittlerweile über 110.000 Leute abonniert haben und ihm über 80.000 Personen auf Instagram folgen, habe er sich laut eigenen Angaben im Vergleich zum Anfang nicht verändert. Nach wie vor sei der Unternehmer der Alte geblieben und könne nun lediglich mehr Reichweite als noch vor zwei Jahren vorweisen.

Ausschlaggebend für dieses Video sei laut dem Sportler ein spontanes Treffen mit einigen Fans gewesen, die überrascht gewesen seien, dass der Fitness YouTuber trotz großer Reichweite nett und sympathisch geblieben wäre und sich Zeit für sie genommen hätte. In den Augen des Body IP Frontmannes sei dies eine Selbstverständlichkeit und so habe ihn diese Reaktion nachdenklich gemacht.

https://www.instagram.com/p/BHAGbFLFBPp/?taken-by=simonteichmann_bodyip

[amazonjs asin=“B00OXQYK26″ locale=“DE“ title=“Quest Nutrition – Protein BAR – 24 Riegel – 2er Pack Box – Cookies & Cream“]

Obwohl sich Simon Teichmann aus den Streitereien innerhalb der Szene heraushalte, wisser er sehr wohl, was hinter den Kulissen ablaufe und dass sich gewisse Personen, deren Namen er an dieser Stelle nicht nenne wolle, einiges auf ihre große Reichweite einbilden. Habe man anfangs noch zusammen kooperiert, höre die gemeinsame Arbeit auf, sobald einer der Personen oder Channel mehr Klicks hat als der andere. Über dieses Phänomen sei der Bodybuilder bereits von vielen Kollegen der Szene unterrichtet worden und habe auch schon selbst ähnliche Erfahrungen machen müssen.

Aus diesem Grund möchte der Sportler an alle Personen appellieren, die sich aufgrund von mehr Reichweite oder Klicks für etwas Besseres oder gar Besonders halten. Laut ihm seien diese Leute nicht bekannter, weil sie besser sind, sondern lediglich weil sie mehr Reichweite haben – nicht mehr und nicht weniger. Im Grunde machen laut Simon Teichmann all die YouTuber oder Instagram Stars das Gleiche, nur das die einen mehr und die anderen bisher weniger Follower erreichen.

Fazit von Simon: In seinen Augen sollte die Anzahl Klicks nicht die Persönlichkeit verändern und man solle sich nichts darauf einbilden oder sich rein darüber definieren. Konkrete Namen nennt der Kraftsportler allerdings nicht, sondern hält dieses Statement sehr allgemein!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here