Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Keine eigene Marke? – Shawn Rhoden präsentiert neuen Supplement Sponsor!

Zugegeben, eine Reise zur Arnold Classic werden sich die allerwenigsten unserer Leser geleistet haben, ist sogar schon ein Kurztrip in die USA doch unter anderem mit enormem finanziellen Aufwand verbunden. Wäre man aber vor Ort gewesen und über die zugehörige Messeveranstaltung geschlendert, hätte man eventuell den amtierenden Mr. Olympia angetroffen. So weit, so gut, das allein ist mit Sicherheit noch keine News wert. Allerdings war Shawn Rhoden nicht etwa nur im amerikanischen Columbus, um sich als Privatperson den Wettkampf anzusehen. Man konnte ihn darüber hinaus auch als Athlet an einem Stand antreffen, an dem man ihn im Vorhinein keineswegs vermutet hätte. 

Es sind keine drei Monate vergangen, seitdem wir über die eigene Supplement Marke von Shawn Rhoden und dessen Coach Chris Aceto berichteten. Aller Voraussicht nach wollten die beiden Geschäftspartner den Schwung nach dem Mr. Olympia Sieg mitnehmen und unter der Brand Otech Labs selbst formulierte Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt bringen. Beispielsweise ein Pre Workout Booster mit DMHA befand sich damals bereits im Sortiment des jungen Unternehmens aus den USA. Mittlerweile taucht der amerikanische IFBB Pro jedoch nirgends mehr als Mitglied der Firma auf, weder auf der Webseite noch auf den Social Media Profilen, was einen ganz simplen Grund hat. Der 43-Jährige scheint zumindest vordergründig kein Business mehr mit seinem Trainer zu führen, da es einen neuen Sponsor gibt.

Ab sofort ist Shawn Rhoden nämlich bei Olimp unter Vertrag. Das haben sowohl der IFBB Pro als auch der europäische Supplement Hersteller letzte Woche offiziell über die gängigen sozialen Netzwerke verkündet. Im betreffenden Beitrag erklärt der derzeitige Mr. Olympia, extrem dankbar dafür zu sein, in puncto Nahrungsergänzungsmittel nun exklusiv mit dem Unternehmen aus Polen zusammenzuarbeiten. Auch die hierzulande durchaus bekannte Marke zeigt sich überaus erfreut über die Partnerschaft, weshalb der in Los Angeles beheimatete Bodybuilder direkt rekrutiert wurde, um bei der Messeveranstaltung zur Arnold Classic als Repräsentant zu agieren. Zwischen 10 und 14 Uhr hatten gewillte Fans am Freitag und Sonntag die Möglichkeit, den 43-Jährigen am Olimp Stand zu besuchen.

Wider Erwarten hängt Shawn Rhoden also sein eigentlich geplantes Supplement Business mit Coach Chris Aceto an den Nagel und schließt sich stattdessen Olimp an. Damit ist der amtierende Mr. Olympia jetzt Teampartner von mitunter Erko Jun und Bionic Body. Auch der Deutsche Alexander Westermeier kann sich wohl darauf vorbereiten, auf der FIBO in Köln, wo der US-Amerikaner sicherlich mit von der Partie sein wird, neben einem der weltweit bekanntesten Bodybuilder zu stehen. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here