Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Schmale Schulter ab sofort Beamter auf Lebenszeit!

Während viele erfolgreiche Fitness YouTuber ihr Geld ausschließlich durch Social Media verdienen, ist das bei Kay, der den meisten von euch wahrscheinlich auch unter seinem Nicknamen „Schmale Schulter“ bekannt sein dürfte, nicht der Fall. Er arbeitet hauptberuflich bei der Polizei und macht alles rund um die sozialen Netzwerke sozusagen als Zweitjob oder gar als Hobby. Erst kürzlich wurde der Rocka Nutrition Athlet nun zum Beamten auf Lebenszeit ernannt!

Die Aufnahme bei der Polizei schafft nicht jeder. So sind dafür neben einigen Grundvoraussetzungen nämlich auch ein sportlicher Leistungstest und ein Intelligenztest zu absolvieren. Jemand, der schon etwas länger bei der Polizei arbeitet und außerdem in der deutschen Fitness Szene zu den bekannteren Gesichtern gehört, ist der Fitness YouTuber Schmale Schulter.

Auch auf Instagram hat Kay mittlerweile über 130.000 Abonnenten und genau dort verkündete er auch die erfreuliche Nachricht. Im passenden Dienstgewand ist er dabei mit dem frisch ausgestellten Zeugnis zu sehen, das ihn offiziell zum zum Beamten auf Lebenszeit macht.


Schmale Schulter Polizeikommissar
Das Foto, das Kay auf Instagram veröffentlichte.

Für den jungen Polizisten, der auch auf YouTube schon ab und zu über seinen Hauptjob berichtete, beginnt damit – wie er selbst sagt – ein neuer Lebensabschnitt. Zu diesem Aufstieg möchten natürlich auch wir mit diesem Beitrag gratulieren und dem Rocka Nutrition Athleten außerdem alles Gute für die berufliche Zukunft wünschen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

11 KOMMENTARE

  1. Die Aufnahme bei der Polizei schafft nicht jeder……..lächerlich…;-))))

    Gerade in letzter Zeit sind die Aufnahmekriterien sowas von heruntergeschraubt worden…..

      • gerade weil es so einfach ist.
        Außerdem sind die Aufgaben eines Polizisten wohl für niemanden erstrebenswert.
        Nachts um 3h Besoffenen das Radio wegnehmen, an einem Tag den 12. Blechschaden dokumentieren, etc……..das sind Aufgaben unterster Klasse.
        Oder möchte jemand behaupten, dass die Leute, die mit Helm und Schild im Fussballstadion aufräumen alle Intelligenzbestien mit überdurchschnittlichen geistigen Fähigkeiten sind?
        Falls ja, hätten sie sich wohl den falschen Job ausgesucht, oder?

    • Das habe ich auch mit keinem Wort gesagt/gemeint!
      Seine Leistung im Gym ist nur viel größer als die, Kommissar zu werden.
      Ich habe den Gannikus-Artikel kritisiert, nicht die Person an sich.
      Mir geht nur die Verherrlichung des Polizistenberufs auf die Nerven.

      • Eine Kollege von mir hat den Aufnahmetest bei der Polizei vor 17 Jahren verkackt und anschließend Mathematik studiert. _Und nu? Sind die Anforderungen für ein Mathestudium niedriger als Bulle zu werden?

        • Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!
          Ich sage nur, dass Polizist sein kein Gütemerkmal ist, das ist KEIN guter Job! Das sind ganz normale Staatsdiener, wie jemand beim Einwohnermeldeamt oder beim Strassenverkehrsamt, keine Götter!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here