Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Sai richtet emotionale Worte an seine Zuschauer

Das Road To Glory Team besteht nicht nur aus Jil und seiner Partnerin Artie, sondern auch aus Sai, der scheinbar für jeden Spaß zu haben ist und die zahlreichen Zuschauer seit Tag 1 bestens zu unterhalten vermag. Doch wie es scheint, steckt hinter der so fröhlich wirkenden Fassade des zuletzt genannten YouTubers eine Person, die momentan eine schwere Zeit durchlebt und sich nun mit ehrlichen Worten an die Fans wendet.

Gleich zu Anfang betont der Bodybuilder, dass die Kunstfigur „Sai“ stets gut gelaunt, etwas niveaulos und gelegentlich auch prollig agiert, um so die RTG Community zu erheitern. Doch hinter dieser fröhlichen Fassade stecke der eigentliche Simon, welcher zur Zeit eine mehr als komplizierte Phase durchlebe und nun offen mit seinen Zuschauern darüber sprechen wolle. So sei der 29-Jährige momentan die unglücklichste Version seiner selbst und entwickelte sich in der Vergangenheit scheinbar unbewusst in eine Richtung, die weder an ihm noch an seinem Umfeld spurlos vorbeiging.

Der Hamburger gesteht, dass er sich zunehmend mehr in die eigentliche Kunstfigur Sai verwandele und die daraus resultierenden negativen Eigenschaften übernommen hätte. Darüber hinaus sei er sich sicher, dass der gemeinsame Erfolg mit Road To Glory zum größten Teil seinem Freund und Kollegen Jil zu verdanken wäre und er sich zu Weilen regenrecht wertlos vorkommen würde. Zudem sei er selbst eigentlich ein sehr sensibler Typ, in gewissen Aspekten unsicher und brauche daher diese feste Basis in seinem Leben, welche anscheinend in der vergangenen Zeit in Mitleidenschaft geriet.


sai-richtet-emotionale-worte-an-seine-zuschauer-1


Auch von den Entwicklungen der Fitness Szene, die zunehmend berechnender und „geldgeiler“ werden würde, möchte sich Simon distanzieren und sich bemühen, weiterhin Leidenschaft und seine wahre Persönlichkeit in die Videos mit einzubeziehen. Obwohl der RTG Athlet dieses Thema nicht weiter vertieft, verrät der Sportler, dass er die aktuellen Geschehnisse der Branche für gerechtfertigt hält und daran glaubt, dass die Wahrheit stets ans Licht kommen und somit siegen werde.

Für ihn selbst komme es nicht auf die Größe seiner Community oder gar finanziellen Erfolg, sondern in erster Linie auf die kleinen Dinge im Leben an. So gesteht Simon, dass man ihm keine teueren Geschenke machen, sondern ihm lediglich spontan ein Ü-Ei oder eine Capri-Sonne von der Tankstelle mitbringen müsse, um ihn wirklich glücklich zu sehen. Laut eigenen Angaben seien dem Bodybuilder eine glückliche Beziehung, Freunde und künftig eine eigene Familie die wichtigsten Ziele und darum entschuldigt sich Simon in diesem Video bei genau dieses Personen für sein Verhalten in der Vergangenheit.

In diesem sehr emotionalen Video verdeutlicht der Fitness YouTuber, dass hinter dem so extrovertiert wirkendem Sai eigentlich ein ruhiger, sensibler und zum Teil sehr unsicherer junger Mann steckt. Aus diesem Grunde wolle sich der Hamburger nicht in diese Kunstfigur verwandeln und künftig mehr von seiner wahren Persönlichkeit in die Videos einfließen lassen. An dieser Stelle sprechen wir Simon den größten Respekt für diese sehr ehrlichen und persönlichen Worte aus und hoffen, dass es ihm schon bald besser gehen wird.

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here