Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Unschönes Video: Larry Wheels‘ Trainingspartner reißt sich Brustmuskel!

Dass man sich beim Kraftsport verletzt, kann durchaus einmal vorkommen. Während kleine Trainingsverletzungen, wie beispielsweise eine Zerrung oder eine Entzündung, keine Seltenheit darstellen, können andere Wunden verheerende Folgen für einen Bodybuilder haben und möglicherweise sogar die Karriere gefährden. In einer kürzlich durchgeführten Trainingseinheit mit dem Powerlifting-Phänomen Larry Wheels wurde der aufstrebende Athlet Ryan Crowley, welcher auch als „Big Rig“ bekannt ist, mit solch einem Ereignis konfrontiert.

Der 23-jährige Brite zog sich beim Schrägbankdrücken mit 220 Kilogramm eine schwerwiegende Verletzung zu, bei der sein Brustmuskel vollständig vom Knochen abgerissen ist. Crowley arbeitete bislang sehr hart daran, seinen Traum, ein Profi-Bodybuilder zu werden, zu verwirklichen.

Via Instagram meldete sich am vergangenen Samstag sein Trainingspartner Larry Wheels an die Öffentlichkeit, um den Vorfall zu schildern und die Follower darüber in Kenntnis zu setzen, dass er ein Spendenkonto für seinen Freund eingerichtet habe, damit die Kosten für die bevorstehende Operation und die anschließende Rehabilitation kompensiert werden können. Der 26-Jährige erklärte, dass die Versicherung von „Big Rig“ den Schaden nicht abdecke, da Crowley aus Großbritannien stammt und diese in den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo er sich derzeit aufhält, nicht greifen würde.

Wie man in Wheels‘ Posting erkennen kann, hat sich der Athlet die Verletzung in der exzentrischen Phase der Bewegung zugezogen. Der Grund hierfür könnte vermutlich darin liegen, dass die Last schlichtweg zu schwer gewesen ist. Man kann anhand des Videos nicht genau beurteilen, ob zusätzliche Faktoren mit eingeflossen sind.

Achtung: Die in der Aufnahme dargestellten Szenen sind nichts für schwache Nerven.

Instagram: Ryan Crowley verletzt sich beim Bankdrücken
Ryan Crowley führt sich beim Bankdrücken eine verheerende Verletzung hinzu.

Der amerikanische Powerlifter sieht viel Potenzial in dem jungen Kraftsportler, dessen Leidenschaft einzig und alleine dem Bodybuilding gewidmet ist. Dies sei die einzige Disziplin, in der er erfolgreich sein möchte. An dieser Stelle gibt es aber eine gute Nachricht: Binnen 15 Stunden wurde die benötigte Summe (25.000 Dollar) erreicht.

In einem weiteren Beitrag von Crowley selbst sieht man die entstandenen Blutergüsse. Mittlerweile ist der Brite operiert worden und hofft, dass sein Brustmuskel zur ursprünglichen Form zurückkehrt. Schließlich spielt die Ästhetik im Bodybuilding eine entscheidende Rolle, weshalb optische Mängel seine Karriere enorm beeinflussen könnten.

Instagram: Ryan Crowley zeigt seine Blutergüsse
Ryan Crowley zeigt auf Instagram die entstandenen Blutergüsse.

Zudem erklärt der junge Sportler, dass es sich dabei um seine erste Operation gehandelt habe und, dass sie für ihn eine schreckliche Erfahrung gewesen sei:

„Ich kann nicht glauben, dass es passiert ist. Ich habe meine Brustsehne komplett vom Knochen gerissen. Ich werde heute um 17 Uhr operiert und bete, dass alles wieder in Form kommt und den Rest meiner Karriere im Bodybuilding nicht ruiniert, bevor sie überhaupt begonnen hat!“

Larry Wheels, der bisher selbst nicht von Verletzungen verschont blieb, stellt für „Big Rig“ eine enorme Unterstützung dar, und das nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern auch hinsichtlich des moralischen Aspekts. Die Operation soll laut Ryan Crowleys Instagram-Story zwar einige Komplikationen mit sich gebracht haben, aber dennoch erfolgreich verlaufen sein. In diesem Fall bleibt nur zu hoffen, dass Ryans junges Alter einen positiven Einfluss auf den Genesungsprozess hat.

Instagram: Larry Wheels besucht Ryan Crowley im Krankenhaus.
Larry Wheels besucht Ryan Crowley im Krankenhaus.
Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

1 KOMMENTAR

  1. da sieht man wieder das zu schweres training nicht gut ist… siehe phil heath der training ganz normal und is mehrfacher mr 0. lieber weniger gewicht und mehr wiederholungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here