Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Nach 2. Operation: Roman Fritz baut 14 Kilo in nur 6 Wochen auf?!

Dass die vergangenen Monate für den IFBB Pro Roman Fritz nicht gerade ein Zuckerschlecken waren, steht mittlerweile außer Frage. Sie waren geprägt von zwei Operationen und damit verbundenen Komplikationen, die den Bodybuilder sogar in Lebensgefahr gebracht haben. In unserem Podcast hat Roman bereits vor einigen Tagen darüber gesprochen, wie er diese schwere Phase durchgestanden hat und gab kleine Einblicke in seine Zukunftspläne. Jetzt präsentiert der deutsche Kraftsportler in den sozialen Medien ein Update über seinen gesundheitlichen Zustand.

Die Pechsträhne begann im Grunde genommen bereits im Dezember des vergangenen Jahres, als der kürzlich 33 Jahre alt gewordene Athlet nach zahlreichen gescheiterten Behandlungen seiner entzündeten Hüftarthrose vierten Grades mit Cortison, Hyaluron sowie einer Strahlentherapie keinen Ausweg mehr hatte, als sich ein künstliches Hüftgelenk einsetzen zu lassen. Die Operation schien zunächst reibungslos verlaufen zu sein und Roman war die ganze Zeit über positiv gestimmt, dass er seine geplanten Wettkampfambitionen nach einer kurzen Pause wieder verfolgen können würde.

Gesagt, getan. Schon sieben Wochen nach der ersten Operation schien der von ESN gesponserte Athlet auf dem besten Weg der Besserung gewesen zu sein und absolvierte satte 190 Kilogramm im Kreuzheben in seinem eigenen Keller-Gym. Doch leider wurde der positiven Entwicklung knapp einem Monat später ein Ende gesetzt, als Fritz damals auf seinem Instagram-Account die Schocknachricht verkündete, dass er sich einer weiteren Hüft-OP unterziehen müsse. Grund dafür sei ein Keim gewesen, der sich bei der ersten OP eingenistet hatte und erst zu diesem Zeitpunkt zum Vorschein gekommen war. Die Not-Operation verlief im Gegensatz zu dem ersten Eingriff leider alles andere als geplant. Nachdem er unter anderem eine Maligne Hyperthermie erlitten hatte, musste sich der Kraftsportler nach einem dreitägigen Koma zurück ins Leben kämpfen, was ihm glücklicherweise auch gelungen ist.

Instagram: Roman Fritz zeigt seine Form 2 Wochen Post-OP
So sah Roman Fritz zwei Wochen Post-OP aus.

Wie Fritz im Gespräch mit uns verlauten ließ, dürfte der Profi-Bodybuilder ab dem 13. April 2021 seine Gelenke wieder vollständig belasten und wolle dann zunächst beobachten, inwiefern es ihm möglich sei, auf sein altes Niveau zurückzukehren beziehungsweise daran anzuknüpfen. Er gehe hierbei von circa einem Jahr aus, bis er mit seiner Form zufrieden sein werde und verfolge je nach vorherrschender Lage das Ziel, irgendwann wieder zurück auf die Bühne zu kommen. Dabei würde „Rex“, so sein Spitzname, zur IFBB Indy Pro, New York Pro oder California Pro im kommenden Jahr tendieren. Ob sich dies in die Tat umsetzen lässt, stehe zu diesem Zeitpunkt aber erst einmal noch nicht fest.

Da Roman über die vergangenen sechs Wochen 14 Kilogramm an Gewicht zugelegt hat, wie er nun in seinem neuesten Beitrag auf Instagram verkündet, und auch die Regeneration den Angaben seines Arztes zufolge sehr gut zu verlaufen scheint, sieht es ganz danach aus, als wäre er bereits acht Wochen nach seiner zweiten Operation auf dem besten Weg, die genannten Pläne wahr werden zu lassen. In diesem Zuge ließ der Sportler seine Community nämlich an seiner aktuellen Form teilhaben, welche bei Fans und Bodybuilding-Kollegen für Begeisterung gesorgt hat. Hierbei liefert der Athlet erneut den Beweis, dass mit dem nötigen Willen auch manchmal das Unmögliche möglich zu werden scheint.

Instagram: Roman Fritz zeigt seine aktuelle Form 8 Wochen Post-OP
Auf Instagram teilt Roman Fritz acht Wochen nach der Operation seine aktuelle Form.

 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

8 KOMMENTARE

  1. 14 Kilo in nur 6 Wochen?
    Na wie denn wohl?
    Immer rein mit den Medis – der Körper ist ja noch nicht genug durch OPs, Keim,Koma und Cortison strapaziert worden…
    Wer die Zeichen nicht erkennt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Und wofür das Ganze?
    Der Weg wird böse enden.
    Schade

  2. „Und wofür das Ganze?“
    Genau in dem Punkt gebe ich dir recht. Roman wird auf der internationalen Bühne immer das Nachsehen haben. So „trainiert“ er sich nicht aufs Podest sondern unten drunter, wenn er so weitermacht…

  3. Romans Potenzial ist unüberschaubar, er müsste sich mal in die Hände eines Trainers geben und neben 2x Training am Tag auch dann entsprechende Taten folgen zu lassen.

    Seine Taschen sind leer und seine Karriere geht vielleicht noch 10 Jahre dann is rum.

    Er müsste endlich einmal in die Pötte kommen und nicht nur im Bunker „wohnen“.

  4. @Arnold: DER Arnold bist du anscheinend nicht, sonst würdest du verstehen, dass Roman genau das tut, wonach es ihm verlangt und was ihn erfüllt. Da kannst du noch solange negativ labern und auf den „Medikamenten“ rumreiten – das ändert nichts.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here