Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Arnold Classic 2019: Rogue stellt das größte Strongman Gerät aller Zeiten vor!

Klassischerweise ist die Arnold Classic in Columbus eines der absoluten Highlights im Sport des Bodybuildings. Eingeführt im Jahr 1989 unter der Schirmherrschaft vom siebenfachen Mr. Olympia Gewinner Arnold Schwarzenegger persönlich, gab es zunächst nur eine Disziplin zu bestaunen, das Bodybuilding. Mit der Zeit gesellten sich jedoch zahlreiche weitere Sportarten dazu, weshalb das Event mittlerweile als „Sport Festival“ bezeichnet wird. 2019 scheinen aber andere Athleten erstmalig mehr Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, als es ursprünglich der Fall war. Die Rede ist von den Strongmen.

Aufgrund des engen Kopf-an-Kopf-Rennens um die Krone im Strongman Sport sowie dem Hype um den Weltrekord im Kreuzheben mit der Elephant-Bar, die in diesem Jahr das vierte Mal auf der Arnold Classic eingesetzt wird, fiebern nicht nur Fans und Strongman Athleten dem Event entgegen, sondern auch Verbündete aus zahlreichen anderen Richtungen des Kraftsports. Anlässlich des diesjährigen Wettkampfs hat sich der offizielle Geräteausrüster Rogue Fitness eine ganz besondere Herausforderung einfallen lassen.


Wer knackt den Weltrekord im Elephant Bar Deadlift?


Das „Rogue Wheel of Pain“ soll das bisher größte und schwerste Strongman Gerät sein, das je in diesem Sport zum Einsatz gekommen ist. Angelehnt ist das Monstrum an das „Wheel of Pain“ oder zu deutsch „Rad des Schmerzes“ aus dem Film Conan der Barbar, in dem bereits Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle zu seiner unmenschlichen Kraft fand. Während in dem 1982 erschienenen Kinostreifen zunächst zahlreiche Männer das Rad bewegten, müssen die zehn qualifizierten Athleten das neun Tonnen schwere Gerät allein anschieben. In einer vorgegebenen Zeit geht es am Ende darum, wer das monströse Gestell aus Baumstämmen und Metall über die weiteste Strecke drehen kann.


Arnold Classic 2018: Hafthor Björnsson siegt im Strongman Wettbewerb!


Da es in den Proben schon einem untrainierten Menschen möglich war, dass Rad allein in Bewegung zu bringen, wird den Kraftpaketen auf der Arnold Classic die Aufgabe durch den Sand erschwert, der in die Räder des Gestells gefüllt wird. Dadurch dass der Sand darin immer wieder auf den Boden der großen Metallfässer sinkt, drehen sie sich mit zunehmendem Füllstand schwerer. Außerdem nimmt das Gesamtgewicht des „Wheel of Pain“ mit steigender Füllung zu.

Doch nicht nur schwer soll das Gerät sein, auch optisch soll es seinem Vorbild ebenbürtig sein. So verzieren Bildhauer die Enden der Baumstämme mit Köpfen von Raubtieren, so wie man es auch im Spielfilm Conan der Barbar sehen kann. Wie im Video von Rogue Fitness zu sehen, sind die Athleten selbst sehr gespannt auf die neue Disziplin und das enorme Gerät, an dem sie ausgeführt wird. Es verbindet Ingenieurskunst mit Filmgeschichte, Kunst und purer Kraft. Am morgigen Freitag, den 1. März startet die Arnold Classic für die Strongmen, wobei das Kreuzheben mit der Elephant Bar den Anfang machen wird. Das „Wheel of Pain“ wird dann die erste Disziplin am darauffolgenden Samstag sein. 

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here