Jetzt von Experten entwickelte Produkte sichern!
GANNIKUS Original
spot_img
spot_img

Rippenbruch & Bizeps-Anriss: Neue Verletzungen bei Kevin Wolter!

Beim dem Versuch, 220 Kilo auf der Bank zu drücken, verletzte sich Kevin Wolter vor wenigen Wochen schwer. Die Diagnose Brustmuskelabriss war sowohl körperlich als auch mental nur schwer zu verkraften. Später sprach der Bodybuilder von seiner bislang größten Herausforderung, beteuerte aber auch, statt Selbstmitleid den Weg zurück zu alter Stärke zu beschreiten. Doch nachdem der erste Schock verdaut war, folgte jüngst die nächste Hiobsbotschaft!

Obwohl Kevin Wolter noch lange nicht genesen ist, möchte er das Gym nicht missen und zeigte seinen Zuschauern kürzlich sein aktuelles Oberkörperworkout, bei dem nur die gesunde, rechte Seite leicht trainiert wird. Der Titel „Diagnose Karriere-Ende?…“ ließ aber bereits vermuten, dass der Berliner dort ebenfalls schlechte Nachrichten verkünden wolle.

Wie der frühere Hardgainer erzählt, habe er neben den Schmerzen im linken Brustmuskel auch Beschwerden im Bereich der Rippen gehabt. Die Röntgenuntersuchung brachte schließlich die traurige Gewissheit, dass sich Kevin bei seinem Unfall zusätzlich zwei Rippen gebrochen hat, was bis dato noch nicht aufgefallen sei.


https://www.gannikus.de/news/selbstzweifel-und-ratlosigkeit-so-ging-es-kevin-wolter-wirklich/


Ein weiterer Check mit einem Ultraschallgerät habe darüber hinaus auch einen Anriss auf der anderen Seite des Brustmuskels sowie im rechten und linken Bizeps an Licht gebracht. Die weiteren Muskelverletzungen und die Rippenbrüche seien entstanden, als die 220 Kilo schwere Last nahezu ungebremst auf Kevins Oberkörper fielen. Auch von diesem erneuten Tiefschlag lässt sich der Bodybuilder dem Anschein nach jedoch nicht beirren und bleibt den Umständen entsprechend positiv.

Das wächst schon wieder zusammen…„, heißt es von Kevin in diesem Zusammenhang.

Der Unfall, bei dem sich Kevin Wolter den linken Brustmuskel abriss, führte zu weiteren Verletzungen, die bislang allerdings nicht entdeckt wurden. Wie sich nun herausstellte, brach sich der Bodybuilder zwei Rippen und riss sich sowohl beide Bizepssehnen als auch den rechten Brustmuskel an!

Weitere Top Artikel
Weitere top Artikel

Vielen Dank für Dein reges Interesse an unseren Beiträgen und Deinen Kommentar. Bevor Du jedoch in die Tasten haust, möchten wir Dich bitten, Folgendes zu beachten:

Der respektvolle Umgang miteinander liegt uns besonders am Herzen. Trotz der Anonymität in unserer Kommentarsektion, möchten wir daran erinnern, dass das Fundament unserer Community reale Personen sind. Dass hier Ansichten und Meinungen auseinander gehen, liegt in der Natur der Sache. Herabwürdigungen, unsachliche Kommentare und Beleidigungen werden jedoch nicht toleriert und entsprechend moderiert oder gelöscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here